Kategorien
Allgemeines

Fehleinschätzung und später ein Schönwetterläufchen

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken, sternenklar, -1°C, total beschisseeidene Wege mit Glatteis.

Mit einer Fehleinschätzung begann heute unser Tag. Wir hatten uns vorgenommen vor dem Laufen kurzfristig zu entscheiden ob wir an der Talsperre oder nach Burscheid Laufen. An der Talsperre kann es wegen dem Waldboden zu sehr vereisten Strecken kommen. Als ich dann heute Morgen aus dem Fenster und aufs Thermometer schaute, sah es so aus, als ob wir die Waldstrecke nehmen können. Das war eine Fehlentscheidung , denn es stellte sich heraus, dass es an der Talsperre eine pure Eisbahn gab :-(

So ein verdammter Mist, jetzt blieb uns nur noch die Möglichkeit einige eisfreie Wege zu finden auf denen wir dann kreuz und quer unsere anderthalb Stunden Power-Nordic-Walking laufen konnten.

Die wenigen schönen Seiten an dem heutigen Lauf sind auch kurz genannt. Es war sternenklar, was ja im stockdunklen Wald besonders gut kommt und es war trocken :mrgreen:


  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Frühstück, VK-Brot, Magerquark, Rübenkraut
  • Spaziergang in die Stadt um vieles zu erledigen. Termin bei der Sparkasse wegen der Abgeltungssteuer ab 2009, Rechnung beim Hautarzt bezahlen, Einkauf bei DM und Kaufpark, Kurzbesuch bei meiner Mutter
  • Als Mittagessen gab es heute Körnerbrötchen im Bäckerladen bei Kaufpark mit ner großen Tasse Kaffee.


    Wieder zu Hause angekommen wollte ich noch den Rest des schönen Wetters ausnutzen und machte mich schnell startbereit zum Laufen…

    Lutz Sport am Nachmittag

  • Ich war 1:00 h Joggen
  • Die Strecke genau wie gestern die B51 entlang bis kurz hinter der Kreuzung in Burscheid-Hilgen und wieder zurück. Das sind genau 10 km also genau die Zeit für ein ruhiges aerobes Schönwetterläufchen an diesem Montag ;-)


  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Und für die kommende Nacht und den morgigen Tag wird vom Wetterdienst durchweg Schneefall angesagt. Och nee – wer braucht denn sowas schon wieder :-(

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    2 Antworten auf „Fehleinschätzung und später ein Schönwetterläufchen“

    Ich bin heute morgen auch bei Sternenklaren Himmel gelaufen, das beste war allerdings die gereifte Straße. Hat sich super drauf laufen lassen, als wenn da ein dünner Schaumstoffbelag wäre.

    @Torsten

    ja auf Raureif laufen ist wirklich weich. Aber auf Eis dann leider nicht mehr…das ist scheiß glatt huiiii :shock:

    Kommentare sind geschlossen.