Kategorien
Allgemeines

Neuer Service

SmileEs gibt Sachen die gibt´s gar nicht :shock:

Seit heute gibt es bei Twitter einen neuen Service unter der Adresse

www.ArschlochDesTages.de

Und da kann man mal eben zwischendurch Luft ablassen, wenn einem jemand so richtig auf die … geht.

Kategorien
Allgemeines

Laufen wenn andere noch pennen

Smileist am Sonntag immer der schönste Start in den Tag.

Wir sind um kurz nach sechs von zu Hause los und haben uns wieder mit knappen 20 Minuten Walking aufgewärmt. Also seit dem wir das vor dem Joggen machen geht es unseren Knochen erheblich besser.

Die Q hat anfangs auch noch keine Lust, denn wir müssen ja erst mal bis zum Wald kommen um dann auch die richtige Laufumgebung zu haben. So ist das Walken die richtige Vorbereitung für uns drei :daumenrauf:

Wir haben heute auf der ganzen Strecke nur zwei Leute getroffen und beide waren im Wald joggend unterwegs – wie schön.

Unsere Q hat es noch nicht so ganz raus, mit den entgegenkommenden Joggern umzugehen. Er läuft dann immer ein Stück mit ihnen mit bevor er merkt, dass wir in die andere Richtung unterwegs sind :roll: Manche Jogger kennen sich mit kleinen Hunden aus und motivieren dann Paul umzudrehen.

Wenn uns beim Laufen schon mal Hunde entgegenkommen und die laufen dann mit uns, machen wir das auf eine ganz einfache Art und Weise… Wir drehen um und zeigen ihnen den „richtigen“ Weg – So viel Zeit muss sein ;-) (Wir haben auch noch nie so richtig böse Läuferhunde getroffen).

Ergebnis von Heute:

  • Walking 20 Minuten
  • Joggen 1:02 h
  • So und jetzt ist mal wieder Sonntag und wir wünschen Euch einen schönen davon…

    Kategorien
    Allgemeines

    Die haben doch keine Ahnung

    Es gibt ja sehr viele Blogs welche sich mit der Themenverbindung Körpergewicht und Sport auseinandersetzen. So auch neben unserem Blog dieses hier zum Beispiel von Gerd =>.

    Wenn dann, und das ist ja der Sinn der Sache, der Autor einen Artikel zum Beispiel übers Abnehmen schreibt und uns erzählt wie ihm Sport dabei hilft oder er mal Raucher war und er es geschafft hat damit aufzuhören, dann ist es für ihn eine Art Abarbeiten von Gedanken. Es tut gut diese Gedanken aufzuschreiben und als erledigt zu betrachten.

    Aber wo ich eigentlich drauf raus will…

    Es ist ein Erlebnis die Dinge des Lebens zu probieren. Mal egal ob sie gut oder schlecht sind.

    Ich und auch Anja haben beide mal geraucht wie die Schornsteine und tun es seit sehr vielen Jahren nicht mehr, aber damals war es toll sich nach dem Essen oder beim Bier eine zu qualmen. Oder der Alkohol – Auch dieses Stöffchen haben wir eine Zeit lang nicht verachtet und gerne bei jeder Party zugeschlagen. Partys machen gehörte zum Alltag dazu und dem entsprechend auch das viele Essen auf diesen Partys.

    Was ich damit sagen will ist, dass wir fast nichts ausgelassen haben im Leben und es hat alles viel Spaß gemacht und das Leben aufgewertet. Wir haben es genossen neben vielen anderen hier nicht erwähnten Dingen und möchten es nicht missen. Es sind Erfahrungen die gemacht werden wollen genau so wie ein Bikeunfall (nicht wahr Gerd :kicher: )

    Jetzt komme ich zu dem Grund für diesen Artikel hier…

    Ich lese vermehrt solche Kommentare in denen der Verfasser dann sowas schreibt wie „Ich war ja nie dick, aber ich kann dir raten…“ oder „zum Glück habe ich ja nie geraucht und deshalb bin ich froh…“ wie auch „Ich esse nur bis ich satt bin und brauche nicht Nutella bla bla bla„…

    Hey IHR da draußen – IHR die noch nie geraucht habt, noch nie so richtig schön betrunken wart, noch nie beim Essen gegessen habt weil euch die 3. Tafel Schokolade auch noch schmeckte und IHR, die IHR nie im Leben abnehmen musstet oder wolltet, weil euch die Erbmasse einen schlechten Stoffwechsel beschert hat (denn ein gesunder Stoffwechsel lagert überflüssige Energie in Fett ein).

    IHR habt einfach keine Ahnung vom Leben und seit doch nur voller Neid weil EUER Leben so scheiß langweilig ist :daumenrauf:

    So und jetzt könnt IHR mich steinigen :keule: