Kategorien
Allgemeines Behauptung

Aua hier Aua da Aua tritratrullalla

Eschbachtalsperre
Als ich heute Morgen um kurz vor 6 gerade im Bad war kam eine SMS von Steffen

„Können wir mal telefonieren?“

Na klar …. RUF MICH AN … ring ring


Was ist los Steffen?

„Ich habe seit gestern Schmerzen hinten an der Ferse und kann kaum auftreten – was soll ich tun?“

Bist Du umgenickt, oder hast sonst irgendwelchen Unfug gemacht?

„Nein, es tat gestern auf einmal furchtbar weh und ist bisher nicht wesentlich besser geworden.“

Also ich würde erst mal los laufen, (denn Laufen ist anders als Gehen) und dann erst würde ich entscheiden Steffen.

„Ok, dann komme ich jetzt rüber.“

Anja war schon unterwegs und wir sind dann auch mal los auf unsere Sonntagsrunde…

Anja war 13,11 km Laufen Streckendaten

Steffen und ich waren 25,60 km Laufen Streckendaten

Steffens Fuß hat gehalten und gemerkt hat er nix.

Anja´s Fuß hat auch wieder gehalten.

Meine zwei auch.

Steffen meinte dann beim Kaffee noch…

„Ich hätte heute morgen nie gedacht, dass ich das Ding laufen würde und habe wieder etwas wichtiges dazu gelernt. Ich hätte auch erst mal drei Wochen Laufpause machen können. Zum Glück habe ich damit nicht angefangen“

Jetzt Gymnastik, Joghurt mit Müsli und raus mit Paul zu den Nackten (Arion vulgaris) in den Wald…


Übrigens dieses Loch bei den Schnecken auf der rechten Körperseite ist keine Verletzung sondern ein Atemloch – nur mal so :old:

Danke fürs Lesen

2 Antworten auf „Aua hier Aua da Aua tritratrullalla“

Kommentare sind geschlossen.