Kategorien
Allgemeines

New Balance Minimus im ersten Versuch

So…

Anja und Paul waren mit Carsten zum Stadt-Hin-und-Her-und-Schleifen-Lauf verabredet

Ich mit Steffen auf ne Runde nach Kuckenberg

Diese Nacht hatten wir etwas Regen und in den frühen Morgenstunden dann -3 Grad. Also war mit Glätte zu rechnen


Trotzdem wollte ich meine Neuerwerbung heute ausprobieren

Den New Balance Minimus Schuh welchen ich mir vor ein paar Tagen gekauft habe

Ein Schuh ohne jegliche Dämpfung und ohne Halt für den Fuß

Und auch keinen Halt für den anderen Fuß

Zur Sicherheit habe ich mir ein Paar meiner Asics Nimbus im Laufrucksack mitgenommen – man weiß ja nie

Ich muss schon sagen man fühlt den Boden bei jedem Schritt. Jede kleinste Unebenheit, jedes Blatt und jedes Ästchen

Jeder Schritt bedeutet bei 23 Kilometern ein ganze Menge Schritte, aber Steffen war ja dabei und wir haben uns prächtig unterhalten

Mein Tip für die welche so einen ungedämpften Schuh mal laufen möchten – Eine schöne Alternative zum geführten Lauf, aber Vorsicht und nicht direkt volle Pulle auf Langdistanz (es sei denn ihr esst so viele Gummibärchen wie ich) ;-)

Hier noch ein paar Fotos von den Latschen…


Anja, Paul und Carsten waren 10,30 km laufen Gamin-Daten

Steffen und ich sind 23,25 km gelaufen Garmin-Daten

Gymnastik, Obst, Joghurt mit Müsli

Und jetzt haben wir eine wichtige Besprechung mit Kathi über die ein oder andere Sportart bei Mägges im Café

Danke fürs Lesen!

ps. Nein ich bekomme keinen Muskelkater

2 Antworten auf „New Balance Minimus im ersten Versuch“

Hihi, ist ja witzig, dass wir beide am selben Tag (und bei nicht offensichtlich prädestiniertem Wetter) einen neuen „Minimalen“ ausprobiert haben. Also ich bin da ja grundsätzlich zufrieden :freude: , haben unsere Vorfahren ja früher auch gemacht (außer 50 €+ vorher für Schuhe auszugeben :popel:

Wir haben doch die Kohle :cool_bubble:

Und um den Füßen mal ab und zu etwas Freiheit zu geben finde ich diese ganzen Teile ganz OK.

Nur sollte mehr darauf hingewiesen werden, dass solche Latschen für Laufanfänger nicht gedacht sind. Trainierte Haxn machen das aber ganz gut mit.

Schönes Weekend Dir
Lutz

Kommentare sind geschlossen.