Kategorien
Allgemeines

Mein IPhone Gau mit der Telekom

Am 25.01.2013 kaufte ich im Telekom Shop Wermelskirchen ein IPhone 4S mit einer Vertragsverlängerung meines T-Mobile-Vertrages um weitere 24 Monate.

IMG_0918

IMG_0925

In der Woche vom 19.-24.08.2013 bemerkte ich eine plötzlich auftretende Akkuschwäche des Geräts. Der Akku hielt nach Volladung nur noch maximal bis Mittag bei normalem Telefonverhalten.

Also beschloss ich am Wochenende 24.-25.08.2013 bei der Geschäftskundenhotline der T-Mobile unter 2828 übers Smartphone anzurufen um mich nach einer eventuellen Fehlerquelle bzw. nach dem Vorgehen für die Meldung eines Garantiefalles zu erkundigen.

Mein Anruf fand dann am 28.08.2013 statt und mir wurde vorgeschlagen an einem neuen „Garantie-Austauschprogramm“ der T-Mobile teilzunehmen. Dazu teilte mir der Mitarbeiter an der T-Mobile-Hotline mit, dass es in Deutschland eine begrenzte Anzahl von Telekom-Shops gibt die an diesem Programm mitwirken. Der mir am nächsten liegende T-Shop liegt in Köln und ich fragte den Mitarbeiter ob es denn sicher sei, dass dort mein benötigtes Gerät vorhanden ist und auch getauscht werde. Er bejahte beides und so fuhr ich die 30 km nach Köln und 30 km zurück, suchte mir in diesem Getümmel einen kostenpflichtigen Parkplatz in einem Parkhaus und landete im T-Shop um dort erst einmal zu warten, während eine Prüfung des Handys auf äußere Beschädigungen und Wasserschaden statt fand. Das Gerät war soweit in Ordnung bestätigte mir der Mitarbeiter des T-Shops und schaute alsbald im Lager nach dem Tauschgerät.

Vergebens – Es war keins da!

Er bot mir an eins zu bestellen und mich dann anzurufen wenn es da ist, damit ich es dann abholen kann. Wieder 60 km fahren? Es muss eine andere Lösung geben.

Ich rief vor dem Laden wieder die 2828 Hotline an und schilderte das soeben geschehene. Die Dame am anderen Ende der Leitung hat mir sofort eine Telefonkostengutschrift als Entschädigung für meinen Aufwand zugebucht und sich entschuldigt. Danach erzählte sie mir von einem weiteren Tauschverfahren, weil es sich ja bei einem so neuen Gerät innerhalb der Frist von einem Jahr um einen Garantiefall handelt wird sie mir den GLS-Paketdienst vorbei schicken der dann mein Gerät abholt und zu T-Mobile bringt um es entweder zu reparieren oder auszutauschen.

IMG_0921

Auf dem „Abholschein“ war schon ersichtlich, dass das Gerät zu einer weiteren Firma mit Namen „dat repair GmbH“ gebracht wird. Nix mehr T-Mobile oder Telekom?

Das Gerät wurde durch den GLS-Paketdienst am 29.08.2013 hier abgeholt und traf am 30.08.2013 bei der Firma data repair GmbH ein wo es dann wieder geprüft wurde ob ich es nicht vielleicht doch habe ins Klo fallen lassen oder einfach mit dem Hammer bearbeitet habe um es dann als Garantiefall umzutauschen.

IMG_0926

Ich kontrollierte ständig den Bearbeitungsstand meiner Garantieansprüche im Web und stellte am 04.09.2013 fest, dass mein Garantieanspruch von Apple abgelehnt wurde!

Warum von Apple? Mein Verkäufer ist der Telekom-Shop in Wermelskirchen!

IMG_0922

IMG_0923

Darauf hin rief ich erneut bei der 2828 T-Mobile-Hotline an um nachzufragen. Hier verwies man mich auf die Firma dat repair GmbH welche dafür zuständig sei.

Ich telefonierte also weiter und bekam nach einigen Anrufen mit unwissenden Mitarbeitern die Auskunft, dass lediglich der Kaufbeleg nicht dabei lag und ich den doch bitte noch per Email oder Fax senden möge.

Hab ich natürlich sofort gemacht und wieder durfte ich einige Tage warten bis ich am 11.09.2013 erneut telefonisch nachfragte was denn nun mit meinem IPhone sei.

Antwort:

Es ist kein Garantiefall weil das Gerät schon im Dezember 2011 erstmals über Apple aktiviert wurde!

Wie bitte :?:

Zusätzlich bekam ich auch noch folgende Email von dat repair GmbH…

==========================================================
Sehr geehrte Apple-Nutzerin, sehr geehrter Apple-Nutzer,Ihr Gerät
konnten wir nicht innerhalb der Herstellergarantie bearbeiten. Anliegend
erhalten Sie dazu weitere Informationen und
den Kostenvoranschlag zur Instandsetzung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Apple Customer Service Center
im Auftrag der Telekom Deutschland GmbH

datrepair GmbH
Fax: +49(0)461 95 775-39
Mail: iphoneservice@datrepair.de

www.datrepair.de

Am Sophienhof 8-10
24941 Flensburg

HRB 2606 Amtsgericht Flensburg
Geschäftsführer: Kai Sievertsen
==========================================================

Ich habe es am 25.01.2013 NEU im T-Shop Wermelskirchen gekauft und wie bitte soll es denn dann schon im 12/2011 benutzt worden sein?

Liegt hier Betrug vor? (editiert 13.09.2013)

Viele Telefonate mit der 2828 T-Mobile-Hotline und der Firma dat repair GmbH brachten keine Lösung für mich außer, dass ich mir das immer noch defekte ALTE Gerät zurücksenden lassen kann und dann damit in den T-Shop gehen soll um es dort zu reklamieren.

Ich beauftragte die kostenlose Rücksendung des nicht reparierten Gerätes an mich und ging in den T-Shop um vorab zu klären was denn nun geschehen soll wenn ich mit dem Gerät vorbei komme.

Herr H. (Mitarbeiter im T-Shop) erklärte mir, dass ich mit dem Gerät vorbei kommen müsse und er es dann zur Untersuchung und gegebenenfalls Reparatur oder Umtausch wegschicken würde.

Darauf hin erklärte ich ihm, dass dieses Vorgehen ja nichts weiter als eine Zeitverschwendung sei, wenn Apple es nicht akzeptiert, dass das Gerät noch in der Garantie ist und überhaupt was ist denn mit dem eventuellen (editiert 13.09.2013) Betrugsfall von wegen altes Gerät als neu zu verkaufen und volles Geld kassieren und keine Garantie zu bieten liebe Telekom?

Ich habe es bestimmt vier bis fünf mal versucht dem Herrn H. zu erklären, dass ich hier ja wohl von diesem Shop betrogen worden bin und nun endlich eine Lösung her muss.

Da mischte sich sein Kollege ein Herr J., der nebenan eine Kundin bediente und wendete sich zu mir während er sagte…

DAS NERVT LANGSAM!

Unverschämtheit lieber Herr J. und glauben Sie mir dafür pinkel ich Ihnen noch so richtig ans Bein Sie kleiner Wicht.

Zusätzlich zeigte ich auch noch diese Email der dat repair GmbH als Beweis für meine Vermutung…

Guten Tag Herr Balschuweit,

trotz nachreichen einer gültigen Rechnung wurde durch Apple die Garantie abgelehnt. Das Gerät wurde laut dem System von Apple bereits vor dem 26.01.13 aktiviert bzw. benutzt. Hier ist eine Klärung zwischen der Telekom und Apple notwendig. Die Telekom muss diese „Aktivierung“ an Apple erklären bzw. rechfertigen, sodass Apple das Gerät zur Bearbeitung auf Garantie wieder freigibt. Erst dann haben wir als Werkstatt wieder die Möglichkeit und Freigabe das Gerät zu bearbeiten.

Viele Grüße

Christos Bougiouklis

Kundenkommunikation

Tel +49 461 95 77-222
Fax +49 461 95 77-539
Mail iphoneservice@datrepair.de
Web www.datrepair.de

datrepair GmbH
Am Sophienhof 8-10
24941 Flensburg

HRB 2606 Amtsgericht Flensburg

Geschäftsführer: Kai Sievertsen

Wir sind zu keiner Lösung gekommen.

Ich gebe nun das defekte Gerät dort im T-Shop ab harre der Dinge die Herr H. dann für mich erledigen will und nutze derweil ein geliehenes altes zerbeultes HTC Gurkengerät welches sich auf den Tischen meiner Kunden sicher gut repräsentiert wenn ich diese Tatsachen berichte.

IMG_0917

Für das Gerät muss ich auch noch selbst die Haftung übernehmen wenn es während meiner Nutzung kaputt geht, obwohl ich für mein IPhone extra eine teure Handyversicherung über die T-Mobile abgeschlossen habe um falsche Benutzung und Unachtsamkeit zu versichern.

IMG_0920

Wahrscheinlich werde ich auch noch Anzeige wegen Betruges gegen die Deutsche Telekom AG oder den Telekom-Shop stellen.

Diese Entscheidung behalte ich mir vor!

EDITIERT 13.09.2013 11:00

Am 12.09.2013 gab ich dann der dat repair GmbH den Auftrag zur kostenlosen Rücksendung meines nicht reparierten IPhon 4S

datrepair12092013

Dann erhielt ich am 13.09.2013 das folgende Schreiben in dem mir die Rücksendung meines IPhones angeboten wurde und ich mich doch bitte endlich bis zum 19.09.2013 melden solle (Hatte sich vermutlich überschnitten mit meiner Email vom 12.09.2013 in der ich diesen Wunsch schon geäußert hatte

IMG_0935

Kurz nachdem der Briefträger den Brief brachte kam der GLS-Paketdienst und brachte mir schon mein noch defektes IPhone 4S

IMG_0936

Es hat nun also sage und schreibe vom 28.08.2013 bis zum 13.09.2013 mittlerweile gedauert, dass ich mein IPhone immer noch nicht brauchbar hier in meinen Händen halte

Vielen Dank dafür schon mal liebe Telekom AG :daumenrauf:

Was nun?

Ich bekam von Herrn H. im T-Shop den Tip doch mit meinem defekten Gerät (wenn ich es denn wieder in Händen halte) zum nächsten Apple-Store zu fahren um das Gerät dort direkt tauschen zu lassen. Ich hätte ja den Beweis in Händen, dass das Gerät am 25.01.2013 neu gekauft worden sei und dann müssen die von Apple das ja kostenlos tauschen/reparieren

Also rein ins Auto – fahre ich nach Köln-Weiden zum Apple Shop und erfahre dort, dass das Gerät…

KEINE GARANTIE MEHR HAT, WEIL ES JA SCHON IN 12/2011 MAL AKTIVERT WURDE

Sie würden mir zwar helfen, aber nicht auf Garantie sondern nur kostenpflichtig

Also alles wieder eingepackt und nun ab in den T-Shop zu den Fachleuten wo alles begann

EDITIERT 13.09.2013 15:00

Um die Mittagszeit bin ich also im T-Shop eingelaufen und wurde dort von einem sehr freundlichen Herrn gefragt womit er mir denn helfen könne… Ich begann natürlich von vorne an zu erzählen…

…bis ruckizucki die Shopleiterin dabei war und ÜBER DIE SACHLAGE INFORMIERT SCHIEN!

Alle Achtung – Trommelwirbel

Der Krach mit den Blechdosen“ hat jemanden aufgeschreckt und zum ersten Mal will sich von ganz alleine jemand um mich, den Kunden, kümmern ohne zu sagen „Das habe ich nicht zu verantworten“ oder „Kein Problem – MACHEN SIE JETZT EINFACH MAL DAS ODER DAS“

Sie hörte sich alles an was ich zu berichten hatte und schaute mit dem anderen freundlichen Kollegen nach, wie sie jetzt die Sache starten um mir helfen zu können. Das Gerät wurde nun erneut zu HandyCheck (dat repair GmbH) versandt allerdings dieses mal mit einer abgestempelten und unterschriebenen Kopie des Kaufbeleges und einem Anschreiben der Shopleitung

Sie gab mir ihre Karte, damit ich in Zukunft direkt mit ihr in Kontakt treten kann und nicht erst bei einem Mitarbeiter lande

Sie wird mich anrufen, sobald sie etwas Neues zum Sachverhalt erfährt.

Ich warte derweil und es ist ja auch nicht schlimm wenn man mal etwas entApplet wird oder?

Ach ja und noch was…

Herr J. war auch da, aber wir haben uns gegenseitig nicht eines Blickes gewürdigt – ich war ja auch heute nicht so nervend :cool_bubble:

Die Shopleiterin war not amused bezüglich dem Blogbeitrag hier, hat die Sache an ihre Presseabteilung weitergegeben und es kann also sein dass ich bald nicht mehr in Freiheit lebe

Ich sage vorab schon mal Goodby my Friends falls ich verhaftet werde

Hoffentlich haben die da eine 23 km lange Laufstrecke

EDITIERT 16.09.2013 21:00

Heute am 16.09.2013 bekam ich einen Telefonanruf von der Shopleiterin des Telekom Shops in Wermelskirchen. Sie hat mir den aktuellen Status meiner Reklamation mitgeteilt. Das Gerät wurde am Samstag den 14.09.2013 von GLS im Shop abgeholt und ist nun auf dem Transport zur Firma dat repair GmbH zur erneuten Reklamationsbearbeitung

Die Shopleiterin versicherte mir, dass sie sich um die weiteren Dinge extra kümmern werde und wenn ich wieder einen Kostenvoranschlag bekomme in dem die Garantie abgelehnt wird, soll ich diesen an sie weitergeben, damit sie sich der Sache annimmt. Es gibt scheinbar bisher keine geplante Vorgehensweise für solche Fälle seitens der Telekom.

Ich finde es auf jeden Fall sehr gut, dass die Shopleiterin sich für mich einsetzt!

EDITIERT 20.09.2013 21:30

Gestern schaue ich in den Onlinestatus für die Reparatur/Umtausch bei datrepair und was sehe ich da? Mein IPhone ist gar nicht kaputt! Ja ihr lest richtig – es war scheinbar eine wundersame Selbstheilung, denn bei der vorhergehenden Einsendung an datrepair war das Gerät noch defekt und sollte auf meine Kosten instand gesetzt werden bzw. auf meine Kosten getauscht werden. Jetzt wo es sich als Fehler der Telekom herausstellt ist es plötzlich ganz – (schon klar!)

Anhang13

Anhang2_Seite_1

So habe ich gestern Abend noch eine Email an die Shopleiterin des Telekom-Shops verfasst in der ich ihr die Möglichkeit geboten habe sich mit mir über diese neuen Erkenntnisse zu unterhalten und habe gleichzeitig auch mal meine Forderungen klar gestellt

=====================
Hallo Frau XXXXX,

jetzt ist etwas ganz verwirrendes passiert.

Heute schaue ich in den Onlineservice des letzten HandyCheck bei datrepair und finde die Info, dass das Gerät gar nicht defekt sei und nun wieder zurück versendet wird (siehe Anhang Nr.1)

Laut dem vorletzten HandyCheck (siehe Anlage Nr.2) war das Gerät aber defekt und zwar am Akku.

Jetzt scheint wirklich alles schief zu laufen was schief laufen konnte, weil selbst die datrepair scheinbar keine Ahnung von ihrer Arbeit hat.

Nun bin ich zu folgendem Entschluss gekommen:

Der Kaufvertrag über das Gerät mit der IMEI 000000000000 ist nicht rechtmäßig zustande gekommen, da das Gerät mir am 25.01.2013 als neues Gerät verkauft wurde.

Es stellte sich nun heraus, dass das Gerät jedoch vorher schon bei Apple registriert wurde und demnach nicht neu sein konnte.

Da es mir fern liegt unnötig einen Rechtsstreit anzustreben biete ich folgendes an.

Ich bitte Sie das Gerät in ein NEUES IPhone 4S zu tauschen.

Das NEUE Gerät wird wieder eine volle Garantie ab dem Datum haben an dem ich es bekomme.

Die für das alte Gerät abgeschlossene Versicherung HandySchutzbrief-Premium für 99,- € bitte ich ebenfalls zu erstatten.

Weitere Reparaturversuche lehne ich ab.

Ich bitte Sie meiner Forderung bis zum 26.09.2013 nachzukommen.

Mit freundlichen Grüßen
Lutz Balschuweit
================================

Darauf hin rief mich die Shopleiterin heute morgen an und teilte mir mit, dass sie den Vorgang nun eine Etage höher weitergeleitet habe, da sich die Sache nun außerhalb ihrer Kompetenz bewegt

Was auch immer nun wieder passiert, das Gerät ist jedenfalls heute wieder im Shop eingeliefert worden

Aufnahme1

Ich warte also immer noch auf ein für mich zufriedenstellendes Ergebnis und kann in der Zwischenzeit nicht vernünftig arbeiten, denn das mir überlassene Leihgerät HTC-Gerät der Telekom ist absolut unbrauchbar, lässt sich nicht in mein WLAN einbinden und auch sonst ist das Teil total lahm und unhandlich

EDITIERT 24.09.2013 11:00

Die Leiterin des Telekom Shops rief mich gestern an um mir mitzuteilen, dass ein sogenanntes Eskalationsteam der Telekom in Verbindung mit Apple und der Firma datreair GmbH versucht herauszufinden wo der Fehler bezüglich des Datums der Erstanmeldung vom Dezember 2011 liegt. Apple lässt sich davon nicht abbringen und jetzt weiß erst mal keiner weiter, aber ich soll bis zum Ende meiner gestellten Frist am Donnerstag dem 26.09.2013 ein neues IPhone bekommen

Wie ist noch nicht klar, aber meine Versandadresse wurde schon mal aufgenommen

Von meinen weiteren Forderungen bezüglich Garantie und Versicherungskostenerstattung hat sie bisher nichts erwähnt

Es geht voran und es freut mich

EDITIERT 25.09.2013 21:00

Heute wurde per GLS-Paketdienst ein Päckchen von der Firma datrepair GmbH geliefert

Inhalt: „Ein hinsichtlich Leistung und Stabilität neuwertiges Austauschgerät“

Darauf hin rief ich direkt wieder im Shop an, sprach auf den Anrufbeantworter und bat um Rückruf den ich auch kurze Zeit später von der Shopleiterin bekam

Inhalt des Gesprächs: Ich fragte weshalb denn nun kein NEUES Gerät sondern ein NEUWERTIGES. Die Antwort war plausibel aber nicht nachprüfbar

Scheinbar ist mein reklamiertes Gerät doch noch nicht vor meinem Kaufdatum aktiviert worden und somit war es nicht gebraucht als ich es kaufte. Dies sei ein Fehler in der Datenverarbeitung bei Apple gewesen und in dem Zusammenhang stehe mir kein neues Gerät zu

OK! Damit muss und kann ich leben, da ich es nicht überprüfen kann

Das mir nun zugeteilte Gerät ist wirklich äußerlich wie neu und ich habe es direkt in den aktiven Dienst überführt

Jetzt geht es noch um die Sache mit der Versicherung welche ich für das alte Gerät erworben hatte. Sie muss nun noch umgeschrieben werden auf das neue Gerät weil dieses eine andere IMEI Nr. hat. Das übernimmt nun die Shopleiterin und deshalb gehe ich da morgen noch mal hin

IMG_1056

Ich denke bald ist der Vorgang abgeschlossen…

EDITIERT 26.09.2013 20:45

Heute war ich dann noch einmal im Telekom Shop um das Leihgerät von HTC welches nicht zum Einsatz kam zurück zu geben und die Sache mit meiner Handyversicherung auf das neue Gerät übertragen zu lassen

Alles wurde nun nach langem Hin und Her zu meiner Zufriedenheit erledigt

Schade nur, dass eine so große Firma wie die Deutsche Telekom AG nicht in der Lage war mir von Anfang an einfach ein anderes Gerät in die Hand zu drücken. Und schade, dass sie nicht den ganzen Heckmeck mit Apple und datrepair ohne mich ausgefochten hat

Ob ich mein Aktienpaket vielleicht doch noch mal vergrößern muss :ueberleg1:

Vielen Dank für die Beschäftigungstherapie :roll:

Schön dass Du hier warst – komm bitte wieder :-)

46 Antworten auf „Mein IPhone Gau mit der Telekom“

Teure Handyversicherunge… es wäre die Erste, von der ich höre, die auch leistet… und was die Telekomiker anbelangt… mit denen hab ich noch ne Rechnung offen. Wenn Du Hilfe brauchst… stelle mich freundschaftshalber kostenfrei zur Verfügung. :evil_red_head:

Och diese Handyversicherung nutzt schon. Habe ich schon einen Schaden drüber abgewickelt.

Aber das hier ist kein Versicherungsfall sondern ein Garantiefall und da muss der Verkäufer ran – nicht der Versicherer.

Danke für Dein Angebot Susi – ich komme gerne darauf zurück :daumenrauf:

Drr Fall kann doch klarer nicht sein. Allerdings würde ich die Anzeige auch gegen Apple erweitern, denn die scheinen da auch njcht mit sauberen Karten zu spielen. Über den Telekomladen in Wk kann man eh ausser gesammelte Inkompetenz nichts positives Berichten. Bei sage und schreibe 10 anfragen gab es 10 falsche Auskünfte.

das ist echt ärgerlich ,Lutz .Bin auch bei der Telekom,habe aber bis jetzt zum Glück nichts direkt beanstanden müssen.Habe aber auch schon Probleme mit dem iPhone bei Nicole und mir gehabt,bin direkt zum Apple store im Centro OB gegangen,einmal wurde direkt das Handy ausgetauscht und einmal das Problem vor Ort gelöst.Muss man nur vorher ein Termin im Internet machen.Einfach Rechnung mitbringen.Das mit der Aktivierung vor dem Kauf ist schon nen Hammer und wenn’s so ist muss ja auf jeden fall das Kaufdatum gelten.

Gruß, Uwe

Also mit der Telekom bin ich auch sonst mit meinen geschäftlichen Dingen voll zufrieden.

Es geht hier wirklich nur um diesen einen Fall mit diesem Shop hier und der Abwicklung dieses Garantiefalles

Das mit dem Direktbesuch in einem Appleshop muss ich mir noch überlegen, aber mein IPhone ist ja auch noch nicht wieder bei mir :roll:

Ich würde die ganze Geschichte auf jeden Fall zur Anzeige bringen. So etwas darf doch nicht passieren … wirklich sehr ärgerlich die ganze Sache! :negative:

oh je … das ist ja zum :kotz1:, :manno:, :evil_red_head: und zum :umpf:
da musst Du wohl mal :powackeln: :jogger3: :evil: :zunge:, :keule: machen, und viel :spuelen: :kehren: und :buegel: bis :laber: wirkt und :weisse_flagge: :streichel: gemacht wird, damit du :banana: . Hoffentlich bist Du bis dahin nicht :old:
Viel Erfolg ! :daumenrauf:
Liebe Grüße aus dem Schwabenland

Ich schildere den Ablauf hier im Blog, damit ich es erstens vergessen kann und zweitens es auch jeder mitbekommen kann um sich eventuell nicht auf diese Spielereien mit Garantie und Apple und dat repair und hin und her einlassen zu müssen.

Dann vielleicht lieber nicht in so einem T-Shop kaufen und schon mal gar nicht in dem in Wermelskirchen

Armer Lutz!

Willkommen im Club! Da hilft nix telen. Direkt knackige Sachverhaltsschilderung an die Geschäftsleitung/Vorstand und Fristsetzung. Nur so hab ich ähnliche Probleme seltsamerweise dann binnen Stunden gelöst bekommen.

Viel Glück!

Nobby

Jetzt muss ich dadurch Norbert. Die Beschwerde folgt!

Als Du uns besucht hattest haben wir direkt neben dem T-Shop im Eiscafé gesessen und Du hast nichts bemerkt….

Also soooo arg stinken die wohl doch nicht ;-)

Du hast so begeistert über Deinen höchstpersönlichen Hotspot berichtet, da wollte ich die Stimmung nicht runter ziehen. Und GsD ist meine Nase in solchen Fällen relativ unempfindlich. Wenn mir sowas passiert, werde ich meist zur ruhigsten Wildsau und die Gegenseite sucht irritiert emsig nach einer mich befriedigenden Lösung. Denn mit ner ruhigen Wildsau können die wenigsten umgehen.

Du wirst das schon durch ziehen.

Nana. Ich wunder mich nur, das Du nicht nach Köln gelaufen bist! :jogger3:
Aber über die Jungs in magenta kann man sich nur schwarz ärgern.
Wenn ich die Kundin des Herrn J. gewesen wäre, ich würde mir da einen Kauf überlegen, wenn ich sowas mit kriege: „hier wirste erst beschissen und dann angemacht“. Leider reagieren da viele nicht, sonst hätten viele Shops weniger Kunden…
Ich kann Dir da nur 1&1 empfehlen. Das ist der erste TK Anbieter, mit dem ich auch im Service zufrieden bin.

Sonst bin ich mit Telekom auch im Geschäft sehr zufrieden.

Nur dieser T-Shop und gerade diese eine Sache hier ist für mich persönlich auffällig Dirk

Deshalb schreibe ich darüber hier öffentlich, damit der Herr H. Nicht hinterher noch behauptet das wäre von mir

Möglich ist ja alles, aber ich glaube an das Gute im Menschen auch wenn der Jenige es erst suchen muss

wenn sich der Fall nicht bald mit einer dicken Entschuldigung löst, so kann ich Dir parallel einen Kontakt zum WDR herstellen.
Mich wundert schon sehr, dass der T-Shop nicht von sich aus auf dich zu kommt. :rotekarte:

not amused über den Blogbeitrag; soso. Na, Du bist ja auch wahrlich „not amused“ über das bisherige Procedere, oder?

Schon allein aufgrund dieser never-ending-story (hat ein bisschen was von Asterix und Obelix Odysse mit Passierschein A48 http://www.youtube.com/watch?v=lIiUR2gV0xk ) sollte man Dir ein in Gold gefasstes Eifon höchstselbst überlassen :pfeif:

Ich hätte da ne Idee…. mach doch Herrn J. mit Löckchen bekannt…. das wird ein Spaß…. zwei Humangurken! und dann wirst Du beiden ein Küsschen zu!

Nebenher bitte Paul streicheln :streichel: und Anja grüßen… wie immer!

Tja, no amused über die Schilderung eines Sachverhaltes, nunja, da wäre der Schwarze Peter wohl im eigenen Unternehmen zu Suchen. Hoffentlich rutscht da nicht mal ein Link in den Presseverteiler…….. ;)

Oh ja, an den richtigen Stellen plaziert wirkt sowas echt Wunder, passende überschrift dabei und jeder wird neugierig……. :oops: :old: :streichel: :pfeif: :pfeif: :pfeif: :pfeif:

Ja ja, unsere Phoneshops und ihr Kundendienst… Eigentlich manchmal ein Wunder dass die Läden über einen längeren Zeitraum existieren. Vertrag unterschrieben und sie tun nichts für dein Wohl. Viel Glück weiterhin und im Knast komm ich dich mal besuchen.

Hallo Lutz,
da es bewiesen ist, das man dir ein „gebrauchtes“ Gerät verkauft hat ,
würde ich es so nicht hinnehmen.
Wenn ich soviel Geld ausgebe , dann will ich auch ein neues Gerät haben.Aus Punkt.
Gerade bei den edlen Apple Produkten !
Gruß Maham

Danke,…

Durch die damalige Aktivierung des Geräts in 2011 (also vor meinem Kauf) und die Bestätigung durch Apple bin ich wohl auf der Seite welche auch einen eventuellen Rechtsstreit gewinnen kann.

Das ist der absolute Oberhammer!!!!! Wie kann die Telekom bereits registrierte Geräte als neu verkaufen???? Und dann auch noch so, dass es dem Neubesitzer noch nicht mal auffällt ein Gebrauchtgerät in Händen zu halten! Das ist ja wohl die Höhe und schreit nach nur so nach Betrug. Wer weiß mit wie viele Geräten die das schon gemacht haben.
Poche auf Dein Recht Lutzi!! :keule:
Unfassbar.

Hallo Frau Hermann, unter anderem meine Vermutung geht dahin, dass wahrscheinlich im Weihnachtsgeschäft 2011 ein Mitarbeiter im Telekom-Shop das Gerät mal zu Vorfürzwecken in Betrieb genommen hat und dann der Kunde es nicht erworben hatte. Danach hat der Mitarbeiter es wieder ins Regal gelegt und dort lag es bis ich es gekauft habe im Januar 2013. da es ein 64 GB IPhone ist war es ja auch nicht der übliche Verkaufsschlager so wie das 16 GB.

Ich glaube nicht mehr an Betrug, aber wundere mich schon, weshalb die Telekom jetzt nicht eine rasche positive Entscheidung für mich trifft und dieser ganze Zauber stattfindet.

Die brauchen mir doch nur ein neues Gerät in die Hand drücken und die 99€ für die Versicherung erstatten und dafür zu sorgen, dass ich auf dem neuen Gerät wieder die volle Garantie habe

Jetzt weiß ich doch endlich warum ich mir die Handys immer direkt kaufe und auf Sonderaktionen der Provider verzichte:
Ich schon ganz einfach meine Nerven und spare Viel Zeit und Kilometer

Ps. Verkaufe gerade ein iphone5 Interesse? Es funktioniert sogar!

… und ganz ohne Anwalt…. leider… und Gott sei Dank! Gratuliere! :zunge:

Trotzdem auch heute… Grüße an Anja und :streichel: für Paul!

Kommentare sind geschlossen.