Kategorien
Allgemeines

Erinnerung: Die Geschichte der Dicken

IMG_1224

Es war einmal… das Jahr 2005 um diese Zeit

Anja und ich begannen genau zu dieser Zeit des Jahreswechsels damit unser Leben zu verändern

Abnehmen, weniger Stress und mehr Bewegung ins Leben

Heute ist wieder so ein Tag an dem uns bewusst wird wie wichtig es damals war das Ruder herum zu reißen

Nicht nur weil es neun Jahre her ist, dass der Sport in unser Leben getreten ist, sondern vor allem weil ich genau heute seit 2 Jahren täglich laufe

2 Jahre Tag für Tag laufen

2 Jahre nicht entscheidend krank werden

2 Jahre nicht entscheidend verletzt sein

2 Jahre jeden Tag den Kampf gewonnen

2 Jahre den Willen weiter gestärkt

2 Jahre mit jedem Wetter unterwegs

Anja hat auch vor 280 Tagen damit angefangen und auch ihr tut es gut

Und wir können es dir empfehlen

Solltest du mit dem Gedanken spielen etwas in deinem Leben zu ändern, dann mache es jetzt

Suche nicht ständig nach Ausreden

Irgendwas ist ja immer

Viel Erfolg wünschen wir dir dabei

Es lohn sich

Frohes neues Jahr

Schön dass Du hier warst – komm bitte wieder :-)

25 Antworten auf „Erinnerung: Die Geschichte der Dicken“

:banana: für euch auch ein frohes neues Jahr :banana: ihr 2 habt meinen absoluten Respekt!!! :daumenrauf: :danke:

Irgendwas ist ja immer. Stimmt: die Arbeit :twisted: Wenn die nicht wäre …

Frohes gesundes neues Jahr euch beiden und dem Paul und dem Tommy!

Liebe Grüße …

Andrea die Arbeit vermutlich nicht mal, aber Sache wie zur Arbeit fahren, Einkaufen, Haushalt und überall warten warten warten und die gute Zeit verwarten :roll:

Dir von uns 4 auch ein gutes neues Jahr :banana:

Echt toll was ihr 4 in den Jahren geschafft habt. Ein starkes Team ist halt in der Lage viel zu bewegen :daumenrauf:
Ihr seid für viele ein Beispiel dass man es schaffen kann, wenn man fest daran arbeitet und nicht aufgibt…

Irgendetwas ist immer, aber 90% davon ist nicht überraschend und somit planbar… Und dann ist Streakrunning eine feste Größe im Tagesablauf… Vorallem wenn man morgens läuft, gibt es nicht so viele Überraschungen, die einem den Lauf verhageln….

Michael…

Jetzt verrätst Du das größte Geheimnis unserer Zeitplanung.

Bitte behalten den Rest aber für Dich, sonst muss ich doch irgendwann noch mal Geld für den Eintritt hier nehmen :pfeif:

Eure Leistung ist immer wieder bewundernswert!
Am frühen Laufen arbeite ich noch :pfeif:

Sandy, viel Spaß beim Morgenlaufen und am Besten nüchtern :-P

Das geht ab wenn dann der Kreislauf so richtig wachgestoßen wird :banana:

Lieber Lutz,
Liebe Anja,

erst mal ganz großen Respekt für das was Ihr bis jetzt geleistet habt, das ist einfach ganz große Klasse!
Ihr seid echte Vorbilder für so viele Menschen und habt mit Eurer Entscheidung und Kontinuität bewiesen, dass es sich lohnt etwas zu tun und auch dran zu bleiben.
Mich habt Ihr Beiden ebenfalls motiviert ein bisschen mehr zu tun. Ich freue mich sehr mit Euch befreundet zu sein und zusammen weiter sportliche Ziele zu verfolgen und erreichen!

Danke Euch ganz herzlich und wünsche Euch weiterhin alles Gute!

Viele liebe Grüße

Dieter Siebenrock

Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Streak-Jahrestag.
Zwar werde ich nie Streaker werden, aber Motivation bist du immer wieder. Wobei auch mein Schweinehund tot in der Ecke liegt und für Ausreden bin ich zu faul ;)

Hast auch wieder recht. Vor nicht mal vier Jahren hielt ich jeden für einen Übermenschen, der über 10 km rennen kann. Dass ich das mal mache, hätte ich damals nie gedacht :pfeif:

2 Jahre ist wahrlich eine lange Zeit. Respekt dafür.
Ist zwar nix für mich, da ich ab und an Regeneration für schnelle Zeiten brauche die ich noch haben möchte, aber das lässt sich ja irgendwann ändern.

Danke Markus

und ja da hast Du vollkommen Recht. Schnell und Streaken steht sich irgendwann im Weg

Zumal das Alter eine zusätzliche Erschwernis bietet

Aber es is ja immer was :cool_bubble:

Dick sein…. nun ja…
dick gewesen sein…. hervorragend…
dicke Freunde sein… das Beste, was es gibt!

Weiterhin auf gute Freundschaft auch in 2014 :daumenrauf:

Kommentare sind geschlossen.