Kategorien
Allgemeines

Artikel 18, 19, 47 GRC

„Der Begriff Obergrenze: Das Thema ist heikel. Was passiert mit den Menschen, die nach Erreichen der Obergrenze kommen? Wohin sollen sie denn abgeschoben werden? Im Zweifel auch ins Kriegsgebiet?

Der Wissenschaftliche Dienst hält in seinem Gutachten zunächst ganz grundsätzlich fest: Das EU-Asyl- und Flüchtlingsrecht enthält „keine Regelungen (…), die eine zahlenmäßige Begrenzung der Aufnahme von international Schutzsuchenden vorsehen“. Also erörtern die Wissenschaftler des Bundestags, ob die EU eine zahlenmäßige Begrenzung in Zukunft einführen könnte.“

Auszug aus tagesschau.de Von Michael Stempfle, SWR, ARD-Hauptstadtstudio vom zwanzigsten Dezember Zweitausendundfünfzehn

Wissenschaftlicher Dienst des Deutschen Bundestages

Ausarbeitung – Obergrenzen für Asylsuchende und Bürgerkriegsflüchtlinge im Lichte
des EU-Rechts vom sechzehnten Dezember Zweitausendundfünfzehn

Download

Charta der Grundrechte der Europäischen Union vom achtzehnten Dezember Zweitausend

Download

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Kategorien
Allgemeines

Es hat sich rumgesprochen

Bevor ich los lief bekam ich einen Nachricht von Masood, dass es ihm heute nicht gut gehe und er sich entschuldigen möchte

Ich startete um 6:13 Uhr und lief oben in der Stadt bei Amjad vorbei, der mich heute nur einen Kilometer begleitete, weil er mit seinem gehörigen Muskelkater lieber alleine sein wollte :kicher:

Amjad´s Frau sagte zu ihm bevor er los gelaufen ist.. „Warum machst du sowas?“

Wir lachten beide aus gegenseitigem Verständnis

Ich lief dann zum Treffpunkt mit Bulbul, wo mich eine Überraschung erwartete

Tja da stand doch tatsächlich Riaz und wollte mit :shock:

Riaz, der noch nie in seinem Leben gelaufen ist – oha

Und zur weiteren Überraschung kam auch noch Rahul mit dazu

So liefen wir zu viert auf der Balkantrasse in Richtung Bergisch-Born

Riaz war super gut drauf, aber brauchte dann in Bergisch-Born eine kurze Pause

Bulbul, Rahul und ich liefen derweil weiter in Richtung Lennep und drehten irgendwann um, um Riaz wieder einzuholen

Wir waren an der Stelle sehr schnell unterwegs, denn Rahul gab das Tempo vor

Er, der in Bangladesch während seiner Schulzeit auch aktiver Kurzstreckensprinter war, ist verdammt schnell

Meine Herren ist der schnell – da habe ich keine Chance – GAR KEINE CHANCE – Null – Nothing – Nix

Wir holten Riaz dann irgendwann ein und hier verabschiedete sich Rahul für einen kurzen Toilettengang von uns und Riaz war fertig mit seinem ersten sechs Kilometer Lauf

IMG_2726

Bulbul und ich drehten noch eine Runde durch die Stadt und da kam uns Rahul auch schon wieder entgegen, damit wir drei zum Abschluss noch eine gemeinsame Stadtrunde laufen konnten

Als ich einundzwanzig Kilometer auf dem Tacho hatte, waren es bei Bulbul achtzehn und so meinte er genug

Ich verabschiedete mich und wollte gerade einfach nach Hause laufen, da bot sich Rahul an mich noch rasch die drei Kilometer nach Hause zu bringen

Ich finde eine ganz tolle Geste

IMG_2727

Vielen Dank für diesen abwechslungsreichen Morgen an meine Freunde aus Bangladesch :daumenrauf:

Das wir hier morgens laufen hat sich rumgesprochen in Bangladesch und Pakistan

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump