Kategorien
Allgemeines

Also haben wir wieder alles richtig gemacht

Es regnete und war kalt

So wollte ich nicht auf Rahul warten und lief ihm ein paar Meter entgegen, bevor wir gemeinsam zu Bulbul rannten

Wir rutschten ziemlich, weil der Regen sofort auf dem Asphalt gefror

Mal wieder eine neue Erfahrung für Bulbul und Rahul

Durchgängig auf der Eisbahn zwischen Bergisch-Born und Lennep

Der Rest der Strecke war gut zu laufen, wobei wir wegen Glatteis immer wieder aufpassen mussten

Durch den fortwährenden Regen und den scharfen Wind, bei gerade mal ein bis zwei Grad Temperatur, kann man nicht viel reden. Da ist man froh, dass man vorwärts kommt

Schnell nach Hause

Je näher wird dem Ende unseres Laufs kamen, umso weniger Eis war auf der Strecke

Also haben wir wieder alles richtig gemacht

Denn wären wir später gelaufen, dann nur mit ohne Eisbahn

Aber wer will schon auf so ein Erlebnis verzichten ;)

Bulbul war 16,6 Kilometer dabei und Rahul die ganze Strecke von 24,8 Kilometern

Als wir zu Hause waren ist Masood auf seine Morgenrunde gestartet. Er ist zur Eschbachtalsperre runter, hat dort zwei Runden gedreht und ist über Bergisch Born zurückgelaufen

Unterwegs konnte er sogar ein paar Fotos machen, weil der Regen eine Pause machte


Die Jungs können auch gut alleine laufen

Weshalb auch nicht

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump