Kategorien
Allgemeines

Ich musste nur zuhören und später nur lesen

Mein Lauf führte mich heute morgen durch die Stadt, am Eiscafé Cordella vorbei

Von dort wollte mich normalerweise Bulbul auf dem Fahrrad begleiten, war aber nicht da

So lief ich weiter über die Thomas-Mann-Straße und in Höhe des neuen Busbahnhofes kam er von hinten angeradelt

An der nächsten Kreuzung kam dann auch Silvia dazu und wir liefen bis nach Lennep und zurück

Sie und Bulbul hatten sich viel zu erzählen und ich konnte mich mit Zuhören beschäftigen

Zuhören kann ich übrigens sehr gut


Ja und dann war der Lauf für heute ja auch schon so gut wie fertig

Nur noch rasch nach Tente und zurück und Tadaaaa 24,4 Kilometer auf´m Tacho

Und dann komme ich zu Hause zur Tür herein und sehe den tollen Zeitungsbericht der Bergischen Morgenpost über mein Projekt der Erdumrundung

Jetzt musste ich nur lesen :)

img_7379

Als PDF-File laden

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

2 Antworten auf „Ich musste nur zuhören und später nur lesen“

Hallo Lutz :banana:

Ich habe vor Jahren mal täglich euren Blog gelesen. Zwischenzeitlich ist bei mir einiges passiert, so das Blog und Sport lange Pausen machen mussten (bekam 2015 eine neue Lunge). Neulich dachte ich, was macht eigentlich der Lutz und googlete los. Und siehe da, euch gibt es noch, natürlich wird gelaufen und es gibt sogar noch den Blog :klatsch: Sieht alles ein wenig anders aus, aber ich hab euch auf jeden Fall abgespeichert und bleibe dran. Hier und natürlich im Real life. Radfahren und Laufen ist alles wieder möglich heute :banana:

Toll, was du mit den Flüchtlingen machst :daumenrauf:

Ich fand euren Blog immer so erfrischend motivierend, weil ihr nicht solche Wettbewerbsgeilen Läufer wart. Sondern einfach ein wenig verrückt und Freunde an der Bewegung habt. :drehwurm: :daumenrauf:

Ich bleibe auf jeden Fall hier.

Liebe Grüße,
Anika

Hallo liebe Anika, freut mich sehr, dass es Dir wieder gut geht. Ja Du hast hier damals viel kommentiert und das letzte mal am 20.12.2011. Das ist schon sehr lange her. Ich hab gesehen, dass Du auch unter die Schriftsteller gegangen bist und das finde ich toll. Ich werde vermutlich auch ein Buch schreiben. Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit!

Viele Grüße Lutz

Kommentare sind geschlossen.