Kategorien
Allgemeines

Er versteht mich

Ich lief die vier Kilometer zum Treffpunkt „Belten“ und dort wartete nur der schnelle Adam auf mich

Wir liefen, wie meist wenn wir reden wollen, über die Balkantrasse

Adam erzählte mir vom „Schulsystem“ für nicht oder noch nicht anerkannte Flüchtlinge

Er kam in Wermelskirchen an, wurde vom Sozialamt zum Jobcenter geschickt, dort fragte man ihn nach seinem „Status“

„Status: Noch nicht anerkannt“, als dann sich die Schublade für nicht oder noch nicht anerkannte Flüchtlinge öffnete und ein Kursus für Einsteiger bei einem Anbieter für Sprachkurse zum Vorschein kam

Dieser Kursus ist jedoch schon seit ein paar Wochen beendet und so stellte ich Adam die Frage was nun folgt

Er solle warten bis ein Brief kommt und dann ginge es weiter mit der Schule

Ich rief noch während des Laufens beim Sozialamt unserer kleinen Stadt an und bat um Information was denn nun mit den Jungs passiert

Dort wusste man, dass das Jobcenter für Sprachkurse sorgt

Also rief ich später beim Jobcenter an und erkundigte mich dort nach dem weiteren Prozedere

Es gibt keins

Kein Prozedere

Aus

Also sind die Ämter genauso planlos wie die Flüchtlinge

Dann ist es wohl an der Zeit die Zivilgesellschaft weiter in den Mittelpunkt der Wissbegierigen zu rücken

Ich werde in den nächsten Tagen versuchen die Jungs und Mädels, zu denen ich persönlich Kontakt habe, in die Sprachkurse der Initiative „Willkommen in Wermelskirchen“ zu schleusen

Laut Information meines Freundes Hoshank, einem anerkannten Flüchtling aus Syrien, sind die Kurse wirklich super. Er weiß genau von was er spricht, denn er selbst kam als Analphabet nach Deutschland. Er meint, sie seien sogar in seinem Fall hilfreicher, als die professionellen Kurse anderer Institute, weil die Lehrer auf Fragen der Schüler eingehen

Und ich kann mich mit ihm mittlerweile verständigen

Er versteht mich

Und mich verstehen so manche Deutsche nicht ;)

„Anerkannt oder nicht anerkannt?“

Diese Frage scheint für die Ämter wichtig zu sein

Nicht anerkannt kann man aber mal ruhig ein paar Jahre hier leben und hat keinen Zugang zu Sprachkursen oder anderer Bildung

Dabei ist genau das der Schlüssel für ein vernünftiges Miteinander

Prost Mahlzeit

Adam hat mich wieder 13,5 Kilometer auf meinem Halbmarathon begleitet

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump