Am Sack rinnt das Wasser runter

Heute haben wir den siebzehnten Mai Zweitausendundsiebzehn und die morgendlichen Temperaturen jagen schon Rekorde

Als ich um 6:15 mit meinem Morgenlauf startete zeigte das Thermometer schon prächtige neunzehn Grad mit schnell steigender Tendenz

Nicht, dass ich was dagegen hätte, nur als Sportler gilt es dann das Verhalten anzupassen

So entschied ich mich auch zur Mitnahme meines Trinkrucksacks

Die ganz harten Läufer können ja den Halbmarathon bei solchen Temperaturen ohne Wasser laufen

Ich möchte das nicht, denn wenn ich zwischendurch bemerke wie mir das Wasser am Sack herunter rinnt, am Trinkrucksack, dann muss auch wieder Flüssigkeit zugeführt werden

Sonst hat man ja später ne Haut wie ne vertrocknete Pflaume

Das will doch kein Mensch :roll:

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump