Rosenheim Wetter am George Orwell Tag

Es gab heute morgen während meines Ründchens 10°C, Wind von allen Seiten und auch ein paar Tropfen Regen

Echtes Rosenheim-Wetter

Rosenheim-Wetter sagen Anja und ich immer zu solch unbeständigem Wetter, weil wir vor vielen Jahren, also quasi in unserem vorigen Leben, als wir noch Bedarf an Urlaub hatten, oft in Oberbayern unseren Urlaub genossenen haben. Wir quartierten uns damals in einem ganz kleinen Ort mit Namen Staudach ein und genossen den Anblick der Berge. Wenn das Wetter allerdings so war wie heute, dann fuhren wir mit dem Auto in die nicht all zu weit entfernte Stadt Rosenheim. Also deshalb „Rosenheim-Wetter“

Nun

Ich lief also durchs Rosenheim-Wetter und staunte an der Bushaltestelle der 240, weil dort stand Bulbul und wartete auf seinen Bus zur Arbeit. Er wartete vergebens, denn wie ich nach meinem Lauf erfahren habe, gab es in Bergisch-Born einen Unfall mit einem LKW und deshalb war die Bundesstraße 51 dort gesperrt

Auch an der „neuen Kreuzung“ der Balkantrasse, wo die Hauptstraße die Radtrasse kreuzt stand der Verkehr

Was ein Glück, dass ich mal zu Fuß unterwegs war :mrgreen:

Dieses Laufen ging wir heute auch besonders besonders von den Füßen. Irgendjemand muss mir heute morgen die Beine scheinbar richtig eingehängt haben. Ich rannte förmlich

Das fluppte so richtig am George Orwell Tag

Es waren 21,5 Kilometer an Tag 1984 mit 45384 Folgekilometern im Täglichlaufen

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.