1. Halbjahr

Das erste halbe Jahr schon wieder um

3018 Kilometer bin ich in diesem ersten Halbjahr gelaufen und 1497 Kilometer gewandert und gewalkt

Und es war ein halbes Jahr, wie bisher alle einhundertundfünf halben Jahre, die ich schon auf der Welt bin

Es gab Gutes und weniger Gutes

Und so wird es wohl weiter gehen bis es aufhört

Nun

Mein heutiger Lauf war ein sehr entspannter, ohne Begleitung und mit einem wissenschaftlichen Podcast auf den Ohrhörern

Oben in Bergisch-Born gesellte sich für kurze Zeit ein anderer Läufer zu mir. Ich kenne ihn nicht und er sprach mich freundlich an, weil er mich schön des öfteren hier gesehen hatte

*** WERBEUNTERBRECHUNG ***

Du hast mein Buch noch nicht gelesen? Dann wird es aber Zeit!

Lebenslauf – Kein Wettkampf
Hier bekommst Du es (Neues Fenster)

*** WERBUNG ZU ENDE ***

Ein bisschen Smalltalk auf der Joggingstrecke

Von wo kommen sie? (Wermelskirchen Tente)

Wohin laufen sie? (Lennep-Bahnhof, da ist die Trasse zu Ende)

Wie weit laufen sie? (22 Kilometer, 11 hin und 11 zurück)

Wie oft machen sie das? (Jeden Tag, seit sechseinhalb Jahren)

Ich habe jetzt durch mein Laufen 20 Kilo abgenommen. (Das ist prima. Ich 80)

Oha … Und wie halten das ihre Knochen aus? (Sie halten es besser aus also ohne und ich laufe ja nicht extra schnell oder so. Wenn sie es nicht aushalten würden, dann würde ich ja nicht laufen)

So … ich bin mit meiner Morgenrunde fertig – wir sehen uns bestimmt nochmal. (Ja bestimmt. Schönen Sonntag)

Ich war wieder alleine und fühlte mich sehr gut im leichten Wind, an diesem sonnigen Sonntagmorgen

Das war mein Lauftag 2373 in Folge
Es waren wieder 22 Kilometer
Und in der Serie sind es nun 52831 Kilometer

Man muss das nicht tun. Es gibt keinen besonderen Grund dafür

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump