Die Pizza danach oder der Moderatoren-Folterer

Heute war’s mir nicht so drum

Gestern waren wir in einer großen, lustigen Gruppe wandern und ich war noch ziemlich erledigt von der Pizza danach

Aber es ist Montag und montags laufe ich ja immer zur Eschbachtalsperre, eine Runde über den oberen Weg und dann rauf über Trecknase zur Trasse und zurück nach Wermelskirchen

So auch heute und weil’s mir ja nicht so drum war, hab ich’s schön langsam angehen lassen. So langsam, dass ich selbst das Reh nicht verscheucht habe, welches meinen Weg kreuzte

Es gibt ja zwei Möglichkeiten unsichtbar für Rehe durch den Wald zu laufen. Entweder so schnell wie eine Gravitationswelle, oder so langsam wie ein Stück Holz

Was ich von Beidem bin wisst ihr

Nun, so stand das Reh zwei Meter vor mir auf dem Weg und schaute mich Stück Holz verzückt an. Es war ein Schmalreh. Wir rochen einander. Die Dame roch wild nach Wild und ich roch wild nach Knoblauch

So rochen wir da so am frühen Morgen im Wald herum und schauten uns dabei tief in die Augen

Nach guten zwei, drei Minuten verliefen wir uns wieder. Die Dame ins Dickicht und ich weiter auf meinem Weg

Aber was eigentlich erzählen wollte:

Ich hörte wieder einen Podcast von WDR5-Quarks und es ging dabei um ein Umweltthema und wie man seine Wohnung bei großer Hitze auch ohne Klimaanlage kühl halten kann. Spannend und direkt umsetzbar. Aber ich verrate es hier nicht

Was mir jedoch aufgefallen ist:

Es gibt scheinbar einen neuen Wettbewerb, in dem es darum geht, wie lange man den Radiomoderator dieser Sendung in seinem Tun behindern kann und wie weit man dabei vom eigentlichen Thema abzuweichen schafft

Da rufen Leute zum Thema an, die erzählen ihre ganze Lebensgeschichte live im Radio, aber das hat mit der Sache überhaupt nichts zu tun. Laber laber laber laber und dann machen diese Leute zwischendurch auch noch riiiiiesige Denkpausen, in denen es mir vorkommt, als ob mein Akku vom iPod leer ist

Das ist absolute Moderatoren-Folter und wenn ich´s mir recht überlege foltern die mich auch

Montag
23,4 km #joggen an Tag 2416 in Folge
53787 km im #streakrunning #taeglichlaufen

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump