Sprachlos

Heute war ich wieder mit meinem Freund Bulbul joggen und unterwegs diskutierten wir wieder über Wahrheiten und Sichtweisen

Solche Gespräche führen uns immer weit ab vom Alltag und auch letztendlich wieder dort hin

Ich stellte ihm zum Beispiel die Frage:

Was siehst du im Morgengrauen, wenn ein Fahrrad mit Licht auf dich zukommt?

Das Licht

Und alles Andere um dich herum siehst du nicht? Die Landschaft, die Bäume und so weiter?

Hmmm

Man konzentriert sich auf das Licht, auf das, was einem als Besonderheit auffällt oder als Besonderheit aufgedrängt wird

Wir sprachen noch über viele solcher Beispiele

Wir sind also ganz und gar nicht sprachlos unterwegs

Immer wieder Interessant

Als ich dann zu Hause beim Frühstück saß und mir mein Obst reinpfiff, da bekam ich die Taschenbuch-Verkaufsstatistik meines Taschenbuchs präsentiert und war dann aber sprachlos

Damit hätte ich nie gerechnet, dass es nun seit Januar durchweg gut verkauft wird und die Menschen sich für meine Schreiberei über mein Leben interessieren

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump