Da bedankt der sich einfach

Heute gab es für mich wieder so einen kurzen Moment, in dem ich ungeahnt positiv überrascht wurde. Und das direkt am frühen Morgen

Es gibt da diesen jungen Handwerker, welcher seit guten zwei Jahren morgens durch die Stadt zur Arbeit geht. Dass er Handwerker ist, sieht man an seiner Arbeitskleidung. Anja, sowie auch ich, treffen ihn jeweils auf unseren morgendlichen Joggingrunden. Oft geht er betend und wir stören ihn nicht, aber ab und zu grüßen wir uns auch kurz gegenseitig im Vorbeilaufen. Eines Morgens, vor zwei Monaten, drückte ich ihm im Vorbeilaufen eine meiner Buchvisitenkarten in die Hand. Das mache ich bei vielen Passanten, denn dabei halte ich mich an Henry Ford …

„Wer nicht wirbt, stirbt!“

Ein oder zwei Wochen nachdem ich ihm diese Karte gab, rief er mir morgens zu, dass er mein Buch ganz gut fände und seit drei Tagen sehe ich ihn morgens immer das Stück zur Arbeit joggen

Heute morgen hat er sich für den Tipp und die Motivation dafür bei mir bedankt

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.