Der Yanic

Gestern schrieb mich Yanic über WhatsApp an, um mir in Aussicht zu stellen, dass er mich auf meinem heutigen Lauf begleitet

Das hatte er schon ein paar Mal gemacht und ist dabei seine längste Strecke bis Bergisch Born mitgelaufen um dann umzudrehen. Das sind immerhin schon gute vierzehn Kilometer für den gerde mal fünfzehnjährigen

So stand er heute morgen pünktlich vor der Haustür und wir sind los

In Bergisch Born fragte ich ihn dann ob es ihm bis hierher reicht, doch er meinte nur „noch geht es“ …

So hat er mich heute über seine erste Halbmarathondistanz begleitet und noch ein bisschen weiter

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump