Kategorien
Allgemeines

Vor dem Lauf

Um 5: 30 geht jeden Tag der Wecker im Hause Balschuweit. Erst gehe ich ins Bad und dann Anja. Es startet die Morgenroutine

Dabei muss Routine nicht langweilig sein. Mal muss ich, so wie in dieser warmen Zeit, die Trinkblase in meinen Laufrucksack mit Wasser, Salz und einem Schuss Apfelsaft befüllen und mal sind es nur Flaschen mit Wasser. Mal trage ich Kompressionsstrümpfe und mal nicht, je nachdem welche Temperaturen mich draußen erwarten. Das entscheide ich jeweils nach dem Blick auf das Außenthermometer

Aber einige Dinge sind eigentlich immer gleich. Da wäre das Tapen der problematischen Stellen wie Zehen, Fersen und Brustwarzen, denn ohne diese Schutzmaßnahmen wäre der Verschleiß gerade an diesen Stellen einfach zu groß

Vorbereitung ist alles

Um 6:15 Uhr starte ich meinen Lauf

Heute lief ich Tag 3.140 in Folge und es sind nun 68.888 Km in dieser Serie

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump