Archiv der Kategorie: Allgemeines

Nordic-Walking vs. Crosstrainer

Ich habe mir schon viele Gedanken zum Vergleich der beiden Sportarten gemacht. Was spricht dafür oder dagegen usw.

Ich denke am einfachsten ist es mit einer Tabelle…

Nordic-Walking

Crosstrainer

positiv

negativ

positiv

negativ

Bewegung des gesamten Körpers, Haltung
kann verändert werden.
    Füße schlafen oft ein weil sehr
unflexible Bewegung.
Die Zeit vergeht wie im Flug.     Eine Stunde wird lang.
Abwechselnder Anspruch je nach Strecke.     Monoton langweilig. Immer gleich.
Keine Ablenkung erforderlich aber
möglich.
    Ablenkung erforderlich. Musik, Fernsehen,
Lesen.
Outdoor, also an der frischen Luft.     Indoor.
Beim Nordic-Walking hat man eine super gute Laune.     Beim Crosstrainer hat man viel seltener gute Laune.
Für den Preis eines vernünftigen Crosstrainers bekommt man locker Stöcke,
einen Satz Klamotten und einen Grundkurs.
    Für den Preis eines vernünftigen Crosstrainers bekommt man locker Stöcke,
einen Satz Klamotten und einen Grundkurs.
Stärkung des Abwehrkräfte also gut für
das Immunsystem.
    Nicht ganz so vorteilhaft für das
Immunsystem.
Mit entsprechender Pulsuhr könnte man auch beim Nordic Walking einen Kalorienverbrauch ermitteln. Kein Kalorien- bzw. Jouleverbrauch
prüfbar. Ist je nach Sportler, Intensität oder Strecke unterschiedlich.
Kalorien- bzw. Jouleverbrauch prüfbar am
Sportgerät.
 
  Bei ganz schlechtem Wetter bzw. kalten
Temperaturen macht Sport draußen nicht jedem Sportler Freude.
Bei ganz schlechtem Wetter bzw. kalten
Temperaturen hat es seine Vorzüge drinnen Sport zu machen.
 

Fazit: Mir und auch Anja ist es lieber nordisch zu Walken als auf dem Crosstrainer eine Trainingseinheit zu absolvieren. Wir haben Trainingsgeräte wie Crosstrainer, Fahrradergometer, Stepper und Muskelgeräte jeder Art zu Hause und nutzen diese auch, aber es geht unserer Meinung nach nichts über den Sport an der frischen Luft.

Für die Sache mit dem Kalorienverbrauch habe ich auch eine eigene Theorie. Beim Nordic-Walking werden bedeutend mehr Muskeln bewegt als auf dem Crosstrainer und der Ablauf der Bewegungen ist wesentlich natürlicher als auf dem Crosstrainer. So denke ich werden wohl in der Konsequenz auch mehr Kalorien verbraucht und vor allem der Stoffwechsel besser angekurbelt.

Vielleicht kann ja einer von Euch noch den einen oder anderen Punkt über einen Kommentar hinzufügen.

Soooo kalt aber eine tolle Stille

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken, Mondschein, 3°C, sehr gute Wege mit viel Grip für die Sticks aber auch immer noch viel Laub.

Es war irre kalt heute morgen auf den 2 Stunden Power-Nordic-Walking. Aber mit der richtigen Laufkleidung ist das auch kein wirkliches Problem ;-)

Der Mond war wieder gut zu sehen und gab uns ein wenig Licht zu dem Schein unserer Stirnleuchten und es war heute eine so richtig tolle Stille an der Remscheider Talsperre denn die in der Nähe vorbeiführende Autobahn A1 ist seit gestern bis voraussichtlich Montag total gesperrt.

Als es langsam heller wurde zeigte sich der Nebel in einer rosa Farbe und zog sich auch in Richtung des Mannes im Mond. Das sind wunderbare Farben, die durch die Kälte, den Nebel und den Mondschein bei der bald aufgehenden Sonne entstehen. Zudem macht es auch den Eindruck, als ob jemand über Nacht das Laub im Wald rot eingefärbt hat.

Leute das ist einfach nur toll :-)

Das Treffen an der Sportlerkaffeebude war wieder schön aber bei der kälte ein Kraftakt für sich. Aber so startet man eben in einen schönen Tag…


  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Kleines Frühstück
  • Lutz hatte Büroarbeit und einen Kundentermin

  • Dann mussten die Winterreifen in den Smart geladen werden, denn heute ist wechseln angesagt und das verbinden wir natürlich wie immer mit einem Spaziergang vom Smart-Center in Leverkusen quer durch Lev-Wiesdorf.

    Mittagspause auf der Treppe der Kirche am „Wiesdorfer Platz“. Anja hatte den Rest Reis und diese Curry-Sauce von gestern Mittag in Tupper-Dosen mitgenommen und dazu gab´s noch ein Roggenvollkornbrötchen von Kamps – sehr lecker am Tag danach…

    …und nicht zu vergessen eine Tasse Kaffee bei Tchibo (dem Sportbekleidungsfachgeschäft) ;-)

    Kaffee

    Smile

    Nach dem Mittagessen sind wir wieder zum Smart-Center gegangen, haben dort noch einen Kaffee getrunken und Anja machte mal wieder eine Hutanprobe.


    Als wir dann wieder zu Hause ankamen wollte Anja noch den Smart saugen und dann hat sich Lutz mal wieder für Sport entschieden…

    Lutz Sport am Nachmittag

  • Lutz war 1:01 h nordisch Walken
  • Die B51 entlang bis nach Tente und dort rechts rein nach Ellinghausen. umdrehen und wieder zurück.

    Karte


  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Ja liebe Leser das war er – unser Samstag und morgen geht es weiter…

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Was war eigentlich vor dem Bloggen?

    Spielkind hat in ihrem Blog was zu Abmahnungen einiger Blogs geschrieben.

    Bei mir werden „Erst-Kommentare von neuen Kommentatoren“ moderiert und so ist das Eingeben einer falschen Email-Adresse nicht so einfach möglich.

    Und so allgemein hab ich keine Lust mir alles und jedes von irgendwelchen Leuten vermiesen zu lassen. Wenn also eine Abmahnung rein käme, würde ich das Blog einstampfen und mehr laufen gehen oder was anderes machen. Es gibt so viele Dinge mit denen man seine Zeit verbringen kann.

    Erst gestern war seit soooooo langer Zeit mal wieder Zeit genug da für eine ausgiebige…

    Smilie

    Wie schön das war – brauche ich wohl keinem zu erzählen 8)

    Da erinnert man sich an die Zeit vor dem Bloggen…

    Was war eigentlich vor dem Bloggen :?: Wie habt Ihr da Eure Zeit verbracht :?: