„Schön aber kalt auf 17,2 km“ und „Stadtfest“ und „Katastrophe im Dorf“

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken und klar, 5°C, nicht so gute und trockene Wege mit zu wenig Grip für die Sticks.

2 Stunden Power-Nordic-Walking waren heute wieder angesagt und die waren es auch. Die Strecke betrug heute 17,2 km und wir waren flott unterwegs mit reichlich reinen Laufeinheiten. Was soll ich sagen, wir sind eben doch so echte „Kalt-Läufer“ ;-) denn bei diesen Temperaturen geht´s erst so richtig ab.

Nach dem Laufen trafen wir uns mit den anderen Sportlern an der Sportlerkaffeebude (am Smart-Kofferraum) und Ute hatte Donauwellen gebacken weil sie vergangene Woche Geburtstag hatte. Die Wellen waren wirklich köstlich. Boaaa waren wir satt nach ein paar Stück davon :roll:

Aber wie sagt man doch… Wer Laufen will der muss auch essen :-P

Das war wieder ein erstklassiger Morgen und wir haben es wieder getan.

  • Gymnastik
  • Duschen
  • Frühstück ausgefallen
  • Um die Mittagszeit machten wir einen Spaziergang in die Stadt, denn dort wurden heute die neu umgebauten Straßen (Telegrafenstraße, Eich und Kölner-Straße) offiziell eröffnet und der Einzelhandel hatte einiges vorbereitet…

    Stadtfest

    Aber jetzt kam der Hammer am heutigen Tag. Ein tolles Erlebnis. Der Katastrophenschutz machte erstmals eine öffentliche Übung…

    K-Schutz-Übung
    (Klicken für eine Bilderserie der gesamten Übung)

    Lutz Sport am Nachmittag

    Eine Stunde Training im Fitnessraum mit guter Musik vom Webradio.

  • 63 Minuten Crosstrainer.
  • Das sind etwas über 1.000 kcal. Energieverbrauch…

  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Morgen laufen wir wieder eine 2 Stunden Strecke – das wird wieder toll bei trockenem und kaltem Wetter :-)

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Jeden Tag Laufen – Jeden Tag Sport