Schöne Gefühle und Drogen in der leckeren braunen Creme ;-)

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken und sonnig, 13°C, gute aber trockene Wege mit viel Geröll.

Weil ja zur Zeit die Fußball-Europameisterschaft in vollem Gange ist, machen auch wir zwei kräftig mit. Jeden Tag am Abend auf der Couch inclusive unserem Maskottchen „Ferdinand“ viel Fußball schauen.

Ferdinand

Auch gestern wieder und dazu gab es unter Anderem dann 750g von der leckeren braunen Nuss-Nougat-Creme für die auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Werbung macht und die ja auch mit dem großen Löffel sehr lecker schmeckt. Leute das gibt einen hammermäßigen Kick. Zuerst beim Naschen und natürlich auch am nächsten Morgen beim Sport. Das Zeug ist eindeutig eine Droge und verursacht Glücksgefühle und Kraft ohne Ende ❗ Wir waren auf unseren 90 Minuten PNW heute sowas von gut drauf – das kann man nicht beschreiben. Einfach nur geil…

Unterwegs haben wir wieder viele Hasen, Eichhörnchen und Lutz ein grasfressendes Reh am Rande des Weges gesehen. Es duftete wieder extrem stark nach allen möglichen Parfüms des Waldes, kurz gesagt es war einfach wunderschön heute.

Die Waage ist heute Lutz sein Freund 😉

Smile

Entgegen der Erwartung ist die Waage heute Lutz sein Freund. Mit 81 kg glatt zeigte sie etwas wohlwollendes an. Warum auch immer trotz der ganzen Schokolade und Gummizeug. Vielleicht brauchte Lutz das mal ❓ So startet doch ein klasse Tag…

Frühstück outside again

Leute ist das schön…

Es geht super gut weiter mit einem erneuten Frühstück auf der Bank vor dem Haus 🙂

Super-Müsli-Mix (hier lang)
Smile

Arbeit und Einkaufen

Als der Posteingang und Ausgang erledigt war sind wir zum TOOM-Markt gefahren um den Wocheneinkauf zu erledigen.

Es war nun schon richtig heiß und wir haben nach dem Einkauf im Kaffee-Shop bei TOOM noch einen Pott Kaffee getrunken und das neue Eis von Magnum getestet 😉

Magnum Temptation

Ergebnis:

In der Werbung hat uns dieses Eis ganz besonders angesprochen, aber es erfüllt in keinster Weise unsere Erwartungen.

  • Es ist im Gegensatz zur sonst üblichen Magnum-Größe zu klein (86 g).
  • Es schmeckt bei weitem nicht besser oder intensiver als das stink normale Magnum.
  • Die Verpackung ist im Karton viel zu aufwendig für ein Eis am Stiel.
  • Pro Stück hat es 238 kcal / 23 g KH / 15 g Fett.
  • Der Preis ist der Hammer mit 2,- EUR nochmals 0,50 EUR teurer als das einfache Magnum.
  • Fazit: Einmal und nie wieder

    Mittagessen

    Anja hatte 1 Nudelfertiggericht, 1 Harzer, Gemüse als Rohkost und als Nachtisch fettreduzierten Schokoladenpudding.
    Lutz hatte 2 Scheiben Gemüsewurst mit Senf, 1 Harzer mit einer Scheibe Geflügelwurst, Gemüse als Rohkost und als Nachtisch von Anja´s Schokoladenpudding mit Magerquark.

    Lutz Sport am Nachmittag

    Ca. 75 Minuten Training im Fitnessraum mit guter Musik vom Webradio.

  • 45 Minuten Ausdauer-Training auf dem Crosstrainer.
  • 3 Sätze á 20 Situps auf der Schrägbank
  • 3 Sätze á 15 Bizeps, Curls mit der Kurzhantel
  • 3 Sätze á 15 Seilziehen zum Nacken (Latziehen).
  • 15 Minuten Crosstrainer.
  • Abendessen

    Rohkost und Vollkornbrot mit diesem Zubehör. Später gab es noch Obst und zum Knabbern, Salzstangen, Weingummi usw…

    Wir sind immer noch auf dem süßen Trip. Aber lieber auf dem süßen als auf dem fettigen 😉

    Was ist das

    Anja hat in der Wohnung noch was entdeckt und gleich mal abgedrückt…

    Was ist das ?
    Mr. T.

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre?

    4 Gedanken zu „Schöne Gefühle und Drogen in der leckeren braunen Creme ;-)“

    1. Guten Morgen Heidi…

      Anja hatte sein Körbchen frisch gereinigt und dann musste er natürlich direkt da drinnen schlafen 🙂 Erst schaut der das Ding seit Monaten nicht an und dann… So sind sie die Mietzen.

      Ach ja das ist übrigens ein Kater mit Namen Tommy.

      Ja auf das süße Zeug stehen wir im Moment so richtig doll. Das haben wir schon mal so zwischendurch, aber das vergeht auch wieder. Bei herzhaften Dingen war das Verlangen bisher aber noch nie so extrem *grübel*…

      So jetzt aber die Laufschuhe an und ab in den Wald zu den Tieren und an die frische Luft 🙂

    2. hallo Anja und Lutz,
      sooft es geht laufe ich am Morgen 1,5 Std. NW. Bei meiner Strecke treffe ich, viele Hasen, Reh, Igel und Vögel aller Art. Ich genieße die Morgenluft und die Tierwelt. Wenn mir mal Einer gesagt hätte, daß ich jeden Morgen laufe, ich hätte nur den Kopf geschüttelt.
      Euer Kater ist ja wirklich putzig und natürlich hat er seinen eigenen Kopf, wie alle Katzen……
      übrigens, dieses Wochenende mach ich den Käsekuchen, lass mich mal überraschen…
      liebe Grüße und alles Gute Euch Beiden

    3. Die Katze ist ja goldig!Man erkennt es tatsächlich erst auf dem zweitem Blick.
      ja,ja…die Sache mit der Schokolade.Als Frau kann ich das durchaus nachempfinden.
      Ich habe ja eine Sportzwangspause im Moment und darf mir da auch keine Extradinge erlauben.Voll Frust.

    Kommentare sind geschlossen.