Aktueller Stand – Gewicht, Training und Ernährung

Heute war einmal wieder ein Tag an dem Anja und Lutz ihre aktuellen und nur am heutigen Tag gültigen Werte gemessen haben. Diese können und werden nicht Werte sein, die man zu ernst nehmen sollte, aber auch diese Werte beschreiben eine jetzige Situation.

Fühlen:

Beide fühlen sich zur Zeit körperlich total fit und leistungsfähig.

Sport pro Tag

Lutz macht zur Zeit:

  • Mo.-Fr. 90 Minuten Laufsport am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Sa.+So. 120 Minuten Laufsport am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Täglich zusätzlich abwechselnd 60 Minuten Kraft oder Kardio-Training am Nachmittag (hohe Intensität)
  • Viele Spaziergänge an der frischen Luft (niedrige Intensität)
  • Anja macht zur Zeit:

  • Mo.-Fr. 90 Minuten Laufsport am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Sa.+So. 120 Minuten Laufsport am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Alle 3 Tage zusätzlich 15 Minuten Kraft-Training am Tag (mittlere Intensität)
  • Viele Spaziergänge an der frischen Luft (niedrige Intensität)
  • Unsere Mess-Werte

    Lutz, geb. 09.11.1965,
    Größe: 187 cm
    Gewicht: 84 kg
    Körperfettanteil (KFA): <5,0 %
    Blutdruck: 123/74
    Puls: 61

    Anja, geb. 04.07.1969,
    Größe: 170 cm
    Gewicht: 75 kg
    Körperfettanteil (KFA): 36%
    Blutdruck: 117/68
    Puls: 73

    Das Gewicht bei Anja ist auf Grund der Menstruation eventuell etwas erhöht und wegen dem Naschen was sie allerdings jetzt seit ein paar Tagen wieder etwas zurücknehmen will.

    Diese Werte spiegeln in keinster Weise ein normales Gewichtsverhältnis wieder, da wir beide sehr viel Sport treiben und demnach auch viel Muskulatur aufgebaut haben.

    8 Gedanken zu „Aktueller Stand – Gewicht, Training und Ernährung“

    1. Hey das Du unseren Feed abonniert hast freut mich Gerd ❗

      Wenn Du schon mal einen Tip hast, dann hau ihn in die Tasten gel ❓

      Viele Grüße
      Lutz

    2. Mich würde mal interessieren, wie ihr euren Körperfettanteil messt. Der von Anja erscheint mir doch etwas unrealistisch, wenn ich ihre Fotos sehe und über ihr Trainingspensum lese.

    3. Danke, ich habe es gefunden. Bioelektrische Impedanzanalyse. Habt ihr mal verglichen, wie die Werte vor und nach dem Training sind, oder vor und nach dem Duschen? Denn normalerweise ist diese Methode ja sehr fehleranfällig. Und auf der Seite des Herstellers wird die Frage der Messgenauigkeit ja auch überhaupt nicht angesprochen.

    4. Ja wir messen immer zu gleichen Bedingungen. Nach dem Training und vor dem Duschen. Die Zeit zwischen Training und Messung schwankt allerdings so um gut 30 Minuten. Das macht schon mal was aus.

      Was schon mal nicht schlecht ist, dass es eine 4-Punkt Messung ist.

      Aber wie schon gesagt wir nehmen die Werte nicht ganz so ernst es ist mehr die Tendenz die wir beobachten.

      Ist doch besser oder?

    5. Also mein Interesse galt mehr der Größe des Messfehlers. Und da kann man eine Idee von bekommen, wenn man Messungen unter unterschiedlichen Bedingungen miteinander vergleicht. Ich werde mal suchen, ob das irgend jemand mal gemacht hat.

    Kommentare sind geschlossen.