Veränderungen – Winterschlaf SL – Dynamik

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken, 0°C, glitschige Wege und wenig Grip für die Sticks aber auch sehr viel Laub.

Die vergangene Nacht war für Anja nicht so toll. Erst konnte sie nicht einschlafen, dann ist sie auf´s Sofa umgezogen, fing an zu Grübeln über das Leben wie wir es zur Zeit leben und zu guter letzt pumpte auch noch dieses blöde 24-h-Blutdruckmessgerät ständig störend an ihrem Arm :-(

Das Ergebnis ihrer verkorksten Nacht ist…

Veränderungen müssen her und die Erste Veränderung kam schon ganz automatisch vom Wetter. Es hatte über Nacht gefroren und der Smart war nicht zugänglich. Wir haben dann den „Dicken“ aus der Garage geholt und sind mit dem zur Sperre gefahren.

Als nächste Veränderung fangen wir mit einer anderen Streckenführung an auf unseren heutigen anderthalb Stunden Power-Nordic-Walking. Wir sind Lutz seine alte Strecke gelaufen mit sehr vielen reinen Laufanteilen und sie war klasse.

Landschaft
(Trinkpause im Morgengrauen)

Vielleicht werden wir unsere Laufstrecken jetzt eher sporadisch auswählen und am Besten erst direkt am täglichen Start Smilie

Es war auf jeden Fall ein klasse Lauf und gut für die Seele :-)


  • Blutdruckmessgerät zum Arzt gebracht
  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Frühstück, 3 Schnitten Roggen-VK-Brot, Magerquark, Rübenkraut
  • Mercedes
  • Mercedes SL Cabrio ins Winterquartier gefahren zum Winterschlaf SL
  • Dieses geile Gefährt wird einfach zu wenig genutzt. In dieser Saison April bis Oktober wurde er sage und schreibe ganze 200 km bewegt :oops:

  • Spaziergang nach Hause

  • Als Mittagessen gab es heute 2 Scheiben Roggen-VK-Brot, Schinken, Käse, Rohkost, Obst und für Anja einen „Berliner Ballen“ (Krapfen) mit Zuckerguss ;-)


    Anja machte nach der Mittagspause Aufräumarbeiten in der Mercedes-Garage. Der Smart hat jetzt über Winter ein neues Zuhause, weil der Mercedes ja im Winterquartier steht ist eine Garage frei für den Kleinen. Der wird sich freuen :grin:

    Dann hatte Anja das Laptop für sich ganz alleine denn Lutz musste mal wieder raus an die Luft…

    Lutz Sport am Nachmittag

  • Lutz war 1:33 h Nordic-Walken auf 11 km
  • Sehr dynamisches Nordic-Walking über die große Haus-Strecke der B51 lang nach „Ellinghausen“, über die Dörfer nach „Burscheid-Hilgen“, bei Autohaus Plütt wieder auf die B51 und zurück. Dann noch eine Runde durch „Braunsberg“.

    Kurz vor einer absoluten Hammer-Steigung noch schnell ein Foto von den Schafen…

    Bild

    …die Anhöhe erreicht durch eine hübsche kleine Allee…

    Bild

    …mit Blick übers weite Bergische-Land

    Bild

    Das war wieder einmal erste Sahne um den Kopf frei zu bekommen. Auch wenn es zwischendurch mal ein wenig regnete, so war es dennoch Erholung pur.


  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Morgens 80 – 90% und am Nachmittag die Hausstrecke

    Smile

    Sport am Morgen

    Wetterstatus: Regen, 9°C, schlechte teils überflutete Wege mit kaum Grip für die Sticks wegen Laub auf den Felsen.

    Wir hatten beide keine rechte Motivation am heutigen Morgen um unsere täglichen 1,5 Stunden Power-Nordic-Walking zu laufen. Es regnete „kleine Kinder“ und die Strecke sah aus als ob sie jemand mit nem Bagger durchpflügt hätte. Es ist ja eh recht felsig rund um die Talsperre und mit dem vielen Laub und dem Regenwasser auch verdammt glatt an manchen Stellen. Also haben wir uns gedacht, wir machen mal einen Trainingslauf mit 80 – 90% Leistungseinsatz. Also nur so, dass wir noch so eben miteinander Reden konnten ;-) – eben mal nicht mit Vollgas.

    Es hat uns gut getan, und vielleicht machen wir das morgen wieder so. Mal sehen…

    Jetzt aber erst mal nach Hause und unter die Brause :-)


  • Gymnastik, Crunches, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Zum Hausarzt fahren um Anja das 24-h-Blutdruckmessgerät zu besorgen
  • Frühstück, 3 Vollkornbrote, Magerquark, Rübenkraut
  • Lutz hatte Büroarbeit und einen Kundentermin
  • Anja hat Hausarbeit erledigt
  • Danach haben wir noch gemeinsam einen Einkauf bei ALDI gemacht, eben Gemüse und Schnagereien gegen den sogenannten Herbst-Blues
  • Als Mittagessen gab es heute die restlichen Vollkorn-Nudeln von gestern mit magerem Räucherschinken und Harzer + einige Gewürze in der Pfanne geschwenkt. Dazu den Rest vom TK-Gemüse und fertig.


    Unser Sport am Nachmittag

    Smile
  • Wir sind unsere Haus-Strecke über „Bähringhausen“ bis nach Ellinghausen nordisch gewalkt
    1:05 h Nordic-Walking.
  • und danach gab´s erst mal ne gute Tasse Kaffee mit :mrgreen:


  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Zeitumstellung – Bezahlen für Sport – schlappe Anja – Wir sind dann mal wieder weg – à la Carte

    Smile

    Sport am Morgen

    Wetterstatus: Trocken, 8°C, sehr gute Wege mit viel Grip für die Sticks.

    Es hat alles funktioniert mit der Zeitumstellung. Also zumindest die wichtigsten Uhren erstmal…

    Wir brauchten die Stirnleuchten heute nur in der ersten Viertelstunde von unseren 2 Stunden Power-Nordic-Walking. Das war schon mal klasse denn die Dunkelheit drückt schon ein wenig auf´s Gemüt. Überall waren Wege für den heute stattfindenden Röntgenlauf gekennzeichnet aber das störte uns nicht im geringsten. Der Röntgenlauf, das ist so eine Laufveranstaltung bei der die Sportler dafür bezahlen dürfen um zu Laufen – wir finden das ist eine Unverschämtheit :razz:

    Nach gut einer Stunde fing Anja heute an zu schwächeln und das zog sich bis zum Ende durch. Wir haben uns auf den letzten 15 Minuten getrennt denn es lief bei ihr heute einfach nicht rund. Kurz gesagt Anja war heute echt schlapp.

    Bei Lutz schmerzte zwar ganz am Anfang ein wenig das linke Knie, aber nach der ersten kräftigen Steigung war das wie weg geflogen (nicht das Knie sondern der Schmerz im Knie).

    An der Talsperre war heute der Teufel los. So viele Menschen haben wir da schon lange nicht mehr gesehen, aber zum Glück sind die erst alle angekommen als wir schon fertig waren mit unserem Sport ;-)

    Wir haben es wieder getan :!:


  • Gegenseitiges Haare schneiden
  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Frühstück (3 Vollkornbrote, Magerquark, Rübenkraut, Obst)
  • Lutz hat Büroarbeiten und Anja Hausarbeiten erledigt
  • Als Lutz so in seinem Büro vor dem Bildschirm saß kam ein Stickie von Anja auf den Bildschirm…

    Stickie

    Wir sind dann mal wieder weg – einfach so das Frühstück wieder verblasen mit der Hausstrecke Nordic-Walking 1:03 h nach „Ellinghausen“.


    Als Mittagessen gab es nach dem Sport heute Vollkorn-Nudeln mit TK-Gemüse (Broccoli, Blumenkohl, Möhren, Rosenkohl)


    Direkt nach dem Essen haben wir dann einen Spaziergang ins Städtchen gemacht denn dort ist heute „Wermelskirchen à la Carte“ wie auch in 2006 und 2007. Wie der Name schon sagt geht es dabei ums Essen in seinen Varianten, Oldtimer-Rallye, Musik und noch viel anderes Drum und Dran. In diesem Jahr wahr allerdings auf Grund des nicht ganz so guten Wetters nicht soooo viel los :neutral:

    WK à la Carte

  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Jeden Tag Laufen – Jeden Tag Sport