Zum Glück schwitzen wir

Wie gut, dass das körpereigene Kühlsystem so gut funktioniert

Die momentanen Temperaturen würden es sonst nicht so einfach zulassen sich sportlich zu betätigen

Ich lief heute meine Runde an der Eschbachtalsperre vorbei nach Lennep und über die Balkantrasse zurück nach Hause

Anfangs in der Stadt war es sehr drückend, aber sieben Kilometer später an der Talsperre und in den Wäldern spürte ich das körpereigene Kühlsystem, wie es seine Arbeit wunderbar erledigte

Ein langsames Tempo begünstigt dann noch die Kühlung und entlastet Herz, Lunge und Kreislauf

Der Trinkrucksack auf dem Buckel liefert mit einem Mineralwasser ohne Gas, aber einer Magnesiumtablette die Nachbefüllung der Kühlflüssigkeit

Nicht ins Hecheln kommen ist die Devise

Den Blick nach rechts und links schweifen lassen

Die Umgebung wahr nehmen

Es geht nicht darum etwas zu gewinnen, oder doch?

Oder ist es nur die Zielerreichung, ein anderes Wort für Gewinnen?

Es geht nur darum zu laufen und sich dabei und hinterher gut zu fühlen

Dann ist alles gewonnen

Heute waren es 23,5 km an Tag 1975 meines Streak im Täglichlaufen mit 45185 Folgekilometern

Alles gewonnen :mrgreen:

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Die Erlaubnis anders zu sein

Ich habe keine Lust so zu leben wie die breite Masse

Ich wollte immer meinen eigenen Weg finden und auch gehen

In meinen bisherigen Berufen

Im Leben und das nun schon beinahe 52 Jahre

Physisch

Mental

Ich messe mich nicht mit anderen

Ich stelle meine eigenen Ziele für mich auf

Ich habe eine hohe Erwartungshaltung an mich selbst

Ich habe mir die Erlaubnis gegeben anders zu sein

Meine Kontinuität hilft mir dabei

Heute lief ich 21,5 Kilometer an Tag 1.973 in Folge mit 45.140 Folgekilometern in dieser Zeit

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Auf dem richtigen Weg

Tag 1969 im Täglichlaufen/Streakrunning

Die 3.000 Laufkilometer Grenze in diesem Jahr überlaufen

45.054 Laufkilometer seit dem 02.01.2012

Wieder die Balkantrasse

Als ich mich schon wieder auf dem Rückweg von Lennep nach Wermelskirchen befand, da fuhr wieder dieser Radfahrer mit dem gelben Regenschutz auf dem Helm an mir vorbei

Wie immer mit einem freundlichen Hallo

An der neuen Querung der Bundesstraße sah ich ihn stoppen und auf mich warten. Ich lief an ihn ran, wir gaben uns die Hand und stellten uns kurz vor

Er heißt Benni und sagte zu mir:

„Hey wir sehen uns hier ständig und Du motivierst mich mit Deiner Freundlichkeit“

Und als nächstes erzählte er mir davon, wie er immer mit guter Laune in der Firma angekommen war und die anderen ihn schon für verrückt gehalten hatten, wegen seiner guten Stimmung

Mittlerweile habe er es aufgegeben, es scheint nicht zu wirken

Doch es wirkt

Steter Tropfen höhlt den Stein

Ja, das ist der richtige Weg

Man darf nicht aufgeben freundlich zu sein, auch wenn andere Menschen sich lieber selbst blockieren

Sie kommen damit nicht weiter, aber wir kommen mit Freundlichkeit weiter und reißen andere auf Dauer mit in einen positiven Tag

Benni ist auf dem richtigen Weg

Und ich jetzt auf meinem Weg nach Hause

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Jeden Tag Laufen – Jeden Tag Sport