Passionszeit

Tach zusammen

Willkommen in der Fastenzeit

Als Protestant, evangelischer Christ, sagt man dazu ja alterativ Passionszeit

Gestern las ich einen Tweet von „Redmyne“ der beinhaltete folgende Aussage:

„Morgen beginnt die Fastenzeit.
Ohne Süßigkeiten oder Alkohol kann jeder.
Verzichten Sie doch mal 40 Tage auf Neid, Mißgunst, Hetze & Beleidigungen in den sozialen Netzwerken.

Das wäre schön.“

Meinen heutigen Morgenlauf vergnügte ich mich mit Anja und Bulbul auf zehn Kilometern mit Stadtkringeln über Telegrafenstraße und Brückenweg joggend

Irgendwann sind der Winter und die Verletzungen wieder passé

Das war Lauftag 2236 in Folge mit 50.373 Kilometern ohne Pausentag

Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Medaille

Hallo Leute

Ich bin beim Laufen nicht immer gut drauf

Heute zum Beispiel nicht

Ich weiß, dass das normal ist und dass es wieder besser wird

Deshalb mache ich weiter

Langsam und beständig

Und wenn ich langsam sage, dann meine ich auch langsam

Weil ich nichts gewinnen muss

Weil ich nicht Rechenschaft ablegen muss

Weil es so ist, wie es ist

Wenn ich es nicht täte, würde es sich nicht so gut anfühlen, als wenn ich es tue

Also bleibe ich dabei und laufe so lange es irgendwie geht

Ja, ich bin immer noch verletzt und vor allem unzufrieden damit

Auch das ist normal

Doch ich nutze diese Phase und spare Kraft, die ich anderweitig gut für mein Buchprojekt nutzen kann

Das ist ein gutes Projekt, welches vielen Menschen hilft

Diese vielen positiven Rückmeldungen bestätigen das

Natürlich ist es zeitaufwändig und benötigt viel Energie

Doch dafür bekomme ich ja auch eine Urkunde, eine Medaille

Meine Urkunde, meine Medaille ist, wenn ich das mache, von dem ich hinterher sage:

„Gut, dass ich es getan habe, dass ich es wieder getan habe und dass es mir und anderen hilft.“

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Rosenmontagszug auf der Telegrafenstraße und Brückenweg

Anja startete mit Paul zehn Minuten vor mir und Peter, der heute wegen Rosenmontag einen Tag Urlaub hat. Peter und ich liefen zu Bulbul, der ebenfalls wegen Karneval Urlaub hat

Wir drehten dann alle gemeinsam einige Stadtrunden, weil durch erneuten Neuschnee und Eis sonst in der morgendlichen Dunkelheit zu viele Gefahren auf anderen Strecken lauern

Nun denn gab es einen mehrere Runden andauernden Rosenmontagszug über Telegrafenstraße und Brückenweg

Alaaf und Helau und so

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Jeden Tag Laufen – Jeden Tag Sport