„Beim Bergauf-Lauf lief es besser“ und „Suche nach dem Ehrenamt“

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken und nebelig, 8°C, schlechte Wege mit wenig Grip für die Sticks.

Anja hatte heute Morgen Schmerzen im rechten Knie als wir anfingen mit unseren 90 Minuten Power-Nordic-Walking. Jedoch legte sich das mit der Zeit. Gestern Abend hatte sie davon noch nichts bemerkt und vermutet, dass sie wohl schlecht drauf gelegen hat in der Nacht.

Wie auch immer, mit der Bewegung grade beim Bergauf-Lauf wurde es besser bis nichts mehr zu spüren war :-) So soll es doch auch sein.

Es waren wieder sehr viele Tiere in den Wäldern und auf den Feldern unterwegs. Ein Bussard saß sogar ganz nah auf einem Ast und beobachtete uns beim Vorbeilauf ganz genau 8)

Die Tiere sind momentan überhaupt nicht scheu, ob es Rehe oder Vögel sind. Vielleicht haben sie sich ja nach den Jahren in denen wir durch den Wald laufen schon an uns gewöhnt ;-) Es war auf jeden Fall wieder richtig schön heute und so anderthalb Stunde Bewegung direkt am Morgen noch vor dem Frühstück tun ja auch so richtig gut :-)

  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Frühstücksmüsli
  • Büroarbeit für Lutz, Hausarbeit für Anja
  • Mittagssnack
  • Suche nach dem Ehrenamt

    Am Samstag hatten wir unsere Suche nach unserem Ehrenamt begonnen, wurden aber bisher nicht fündig. Heute nun ging es weiter und zwar bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und einem ersten Treffen mit dem Förster der Stadt Remscheid zu einem Spaziergang an der Remscheider Eschbachtalsperre.

    Der Förster hat uns an einige „Brennpunkte“ des Waldes geführt…

    Anja mit Förster

    Diese große Buche ist der Feind für die in der Nähe stehenden kleineren Eichen und streckt ihre Äste kampfbereit in alle Richtungen um Sonnenlicht für die anderen Bäume wegzunehmen…

    Baum

    Auf den Freiflächen zwischen den Bäumen entsteht der „Nachwuchs“ und der muss gefördert werden…

    Wald

    Wald

    …der Nachwuchs ist klein aber fein und wenn der Förster obacht gibt dann wird auch was daraus…

    Wald

    Um ehrenamtlich tätig zu werden haben wir erst einmal die Mitgliedschaft bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald beantragt. Helfen können wir dann mit vielfältigen kleinen Tätigkeiten wie zum Beispiel dem Reinigen des Waldes an öffentlichen Flächen oder dem Ausbau des Waldlehrpfades um die Eschbachtalsperre usw.

    Nach dem Spaziergang mit dem Förster (der immerhin ganze zwei Stunden dauerte) sind wir wieder heim gefahren und dann hatte jeder noch mal Zeit für sich. Anja wollte am PC surfen und Lutz…

    Lutz Sport am Nachmittag

  • 1:04 Std. Joggen auf einen echten Crosslaufstrecke :mrgreen:
  • und danach zu Hause im Kraftraum noch…

  • 3 Sätze á 20 Liegestütze.
  • 3 Sätze á 15 Crunches.
  • 3 Sätze á 15 Kurzhantel über Kopf heben (auf dem Rücken liegend).
  • 3 Sätze á 15 Butterfly.
  • 3 Sätze á 15 Bankdrücken.
  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Gott sei Dank gibt es die Natur

  • Es ist Montag
  • Das Wetter ist nebelig
  • An der Börse geht es morgens furchtbar bergab (DAX -3% um 10:00)
  • Die meisten Menschen haben schlechte Laune
  • In Bayern hat die CSU die absolute politische Mehrheit verloren
  • Es passieren so viele Dinge die uns Menschen nicht grade positiv auf die Woche einstimmen…

    außer…

    …unsere Natur um uns herum. Die Wälder, die Seen, die Felder und natürlich die Tiere :-)

    So ein schöner Wald…

    Smile

    Sport am Morgen

    Wetterstatus: Trocken und klar, 5°C, noch gute Wege mit ausreichend Grip für die Sticks.

    Wald

    Es waren etwas mehr als 2 Stunden Power-Nordic-Walking die wir heute gemacht haben, aber auch nur weil wir nicht ganz so rasant gelaufen sind. Das tat auch mal ganz gut und wir konnten so auch den schönen Wald beim morgendlichen Erwachen viel besser genießen :-)

    Am Anfang hatten wir beide nicht so die rechte Lust und haben uns daher entschieden es wirklich mal etwas „ruhiger“ angehen zu lassen. Mit Nordic-Walking in seiner langsamen Form hat das zwar immer noch nichts zu tun aber was soll´s ;-)

    Wald

    Anja hat sich auch heute mal in Acht genommen und machte keine extra Flugeinlage wie vorigen Sonntag so dass es ein rundum gelungener Lauf war.

    Wald

    Wir haben es wieder getan – 2 Stunden PNW durch die Remscheider Wälder :!:

  • Gegenseitig Haare schneiden
  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Frühstücksmüsli
  • Eigentlich sollte um die Mittagszeit ein Kunde bei Lutz auftauchen und er kam – zwar viel zu spät aber er kam ;-) Noch bevor das Formel 1 Rennen aus Singapur übertragen wurde war der Termin auch fertig und so hatte Anja den Sitzplatz Liegeplatz auf dem Sofa nicht umsonst frei gehalten.

  • Mittagessen für Anja Nudeln und Lutz Salat mit vegetarischen Filet-Streifen von tivall
  • Dieses vegetarische Zeug schmeckt ganz gut und davon gibt es so viele verschiedene Dinge.

  • Formel 1 Rennen in Singapur (erstes Nachtrennen) in der Glotze Smilie
  • Es wurde als spektakulärstes und tollstes Rennen der Formel 1 angekündigt. Lutz war sehr gespannt und machte anders als sonst zu der Zeit extra mal kein Training im Kraftraum und er verwarf auch seine Überlegung vielleicht ein Stündchen durch die Wälder zu laufen…

    War das eine Scheiße eine langweilige Vorstellung mit diesem „Nachtrennen“ :-( Die haben die Strecke so ausgeleuchtet, als ob es Tag ist und nichts aber auch gar nichts machte dieses Rennen spannend. Das Einzige was auf ein „Nachtrennen“ hinwies waren zwischenzeitlich Hubschrauber-Aufnahmen von der nächtlichen Skyline der Stadt und der Rennstrecke. Jedes Regen-Rennen an beliebiger Stelle der Erde ist spannender.

    Als nun die Spannung nicht aufkam verlor Lutz auf dem Sofa schnell seine Besinnung und schlief ein. Das führte dazu, dass er auch noch den Zeitpunkt verpasste an dem sein Körper ganz sicher den Umschalter für

    [Träge, Müde, Faul] auf [Schwungvoll, Wach, Sportlich]

    fand. Also wurde aus einem wünschenswert schönen sonnigen Nachmittag mit Bewegung/Sport ein verpennter auf dem Sofa.

    Also war mal wieder Umdenken angesagt und so haben wir die Gartenstühlchen hinterm Haus in die Sonne gestellt, einen Kaffee gemacht und uns im Sönneken ein lecker Eis gelutscht. War auch OK ;-)

  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Manchmal kommt es uns so vor als ob wir an einem Tag gleich zwei Leben leben – eines am Morgen und ein anderes über den Rest des Tages. Meint Ihr nicht auch :?:

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Jeden Tag Laufen – Jeden Tag Sport