Ich laufe nur täglich

Und darüber zu berichten ist ein schmaler Grat zwischen Angeber, Provokateur, Erklärbär, gutem oder schlechtem Beispiel und Vorbild

Heute war es Tag 2640 in Folge mit 58587 km

Meine Erkältung klingt ab. Dennoch laufe ich weiterhin eine reduzierte Strecke und langsam. Das liegt nicht nur an der Erkältung, sondern auch an einem leichten Hinkebein links

Irgendwas is ja immer

Jetzt sehe ich, wie einige meiner Leser den Taschenrechner zücken und 2640 : 365 eintippen und dann 58587 : 2640

Und dann höre ich, wie die inneren Stimmen einiger sagen: „Der läuft, obwohl er krank oder verletzt ist. Das ist krank.“

Ja nochmal – Und darüber zu berichten ist ein schmaler Grat zwischen Angeber, Provokateur, Erklärbär, gutem oder schlechtem Beispiel und Vorbild

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Ein Gedanke zu „Ich laufe nur täglich“

  1. Wer dich im Blog verfolgt und dich näher kennt denkt anders.
    Dein Körpergefühl (so sehe ich das) ist das Maß aller Dinge…… dieses zu kennen und zu beherrschen……und das hast du gut drauf.
    Also…..Krank sein…..ist kein Grund nicht weiter zu laufen.

Kommentare sind geschlossen.