Dunkel – Das ist doch kein Sommer – Also ab zum alten Beethoven…

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Wenig Nieselregen und stark bewölkt, 15°C, gute Wege mit viel Grip für die Sticks.

Smilie

Dunkel :!: Warum es so ist ? Keine Ahnung. Aber es ist so und das jetzt schon so lange. Das schlägt schon ein wenig auf´s Gemüt. Vor dem Sport wurden wir noch überrascht, weil an der Raststätte die Autobahnauffahrten renoviert werden und deshalb einiges gesperrt wurde und auch viele Baustellenampeln aufgestellt waren.

Aber wir sind trotzdem mal los auf unsere 90 Minuten PNW heute ;-)

Es war wie fast jeden Tag sehr schön im Wald, wir waren beide recht gut unterwegs und vor allem sind wir auch heute wieder zusammen gelaufen. Sonst ist unterwegs nichts besonderes passiert also hör ich jetzt an der Stelle auf mit Quatschen. Es war toll und wir haben es wieder getan…

So wurde es wenigstens im Gemüt etwas heller :-)

Smilie

Nach dem Frühstücksmüsli war noch die übliche Verwaltungsarbeit zu erledigen und bei Anja natürlich etwas Hausarbeit, aber dann sind wir mal los in Richtung Bonn zum alten Beethoven ;-)

Bonn

Auf der Autobahn A59 in Richtung Bonn
Autobahn

Der Fahrer…
Lutz

Autobahnabfahrt in Bonn
Autobahnabfahrt

Ein Überholvorgang auf dem Weg…
Überholvorgang

Das Stadtgebiet beginnt…
Stadtgebiet

Ein unüberwindbares Hindernis kurz vor der Einfahrt ins Parkhaus…
Müllwagen 1

aber das war noch nicht alles, denn jetzt fing der Lieferant hinter dem Müllwagen auch noch an seine Karre auszuladen und stellte gleich eine weitere Ausfahrt zu wo nun die Leute auch mit Motzen anfingen…
Lieferant

am Lieferant vorbei und schon wieder der Müllkarren…
Müllwagen 2

Parken ist auf der rechten Rheinseite viel billiger (0,80 € / Std.) und dann zu Fuß rüber…
Brücke

Brücke

Ein schwimmendes Chinarestaurant auf dem Rhein…
Chinarestaurant

Blick auf die Uferseite Bonn´s mit dem Theater…
Brücke

Der Rhein in seiner ganzen Breite. Anja meint, dass die Farbe dem Pudding von Klaus-Peter ganz schön nah kommt ;-)
Rhein

Das Theatergebäude von der Rheinbrücke aus…
Theater

Eine neue Art von Außengastronomie…
Außengastronomie

Eines der vielen Gässchen…
Gässchen

Auf dem Bonner Marktplatz in Richtung Rathaus…
Rathaus

Der Marktplatz…
Marktplatz

Ein wunderschönes Glockenspiel…
Glockenspiel

In einer alten Parfümerie…
Parfümerie

Eine weitere Parfümerie…
Parfümerie 2

Natürlich haben wir auch einige Pausen eingelegt…
Anja

Bonn

Bonn

Bonn

Eine erlaubte Versammlung von vielen Beethoven´s
Beethoven

Beethoven

Hier gab´s dann ein paar Brötchen zu Mittag…
Bonn

Der Hauptbahnhof in Bonn…
Hauptbahnhof

Darf ich vorstellen: Das Fruchtgummi-Paradies…
Fruchtgummiland

Die „Drei Engel für Charly“ haben wir auch noch getroffen…
3 Engel für Charly

Das Geburtshaus von Beethoven
Beethovenhaus

So liebe Leser, das war heute unser Ausflug nach Bonn und natürlich hatten wir zwischendurch noch einen Kundenbesuch direkt in der Innenstadt von Bonn.

Da wir sehr lange unterwegs waren ist der Sport am Nachmittag heute mal ausgefallen was jedoch unter Regeneration verbucht werden kann ;-)

Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

Für Sie gelesen: Große Unwissenheit über Krebsrisiken

Smilie

Weil dieses Thema nun grade mal wieder in den Medien ist und auch mit Bewegungsmangel und fehlendem Obst- und Gemüsekonsum einhergeht schreib ich zur Erinnerung nochmal was dazu mit zwei Links und einigen Textauszügen für die die´s wissen möchten.

„Eins zeigt die Umfrage ganz deutlich: Alles, was man nicht direkt beeinflussen kann, wird als Risikofaktor für Krebs akzeptiert: Luftverschmutzung, Pestizide im Essen etc. Faktoren, die man selbst in der Hand hat, werden nur ungern als Gefahr gesehen. So werden Übergewicht, Alkoholkonsum und Rauchen als Gefahren eher unterschätzt.“

Aber hier diesen Text sollten sich die Leutchen mal auf der Zunge zergehen lassen welche die fettigen Nahrungsmittel nicht aus dem Körper lassen wollen. Gemüse, Eiweiß und Obst heilt zwar nicht, ist aber gesunder als Fett und Alkohol.

Die heilbringende Wirkung von Obst und Gemüse wird von vielen Menschen überschätzt. Tatsächlich ist die vorbeugende Wirkung von Gemüse nur schwach belegt. Der negative Einfluss von Fett und Alkohol hingegen ist deutlich erwiesen.

So und jetzt zu den Links…

Hier geht es zum Titel „Über Krebs wissen die wenigsten Bescheid“ von T-Online…

und hier zum Titel „Fatale Irrtümer über eine tödliche Krankheit“ der Tagesschau von heute…

Smilie

Jeden Tag Laufen – Jeden Tag Sport