Kategorien
Allgemeines

Beispiel sein

In meiner bisherigen Lebenszeit von mitlerweile vierundfünzig Jahren habe ich etwas Wichtiges gelernt

JEDER Mensch ist anders und denkt anders

Damit ich mich persönlich mit meinen Gedanken gut fühle, muss ich andere Menschen nicht dazu überreden meine Sicht der Dinge zu übernehmen

Zur Zeit gibt es einige Themen, über die in Deutschland beziehungsweise in Europa und der Welt diskutiert wird. Dazu gehören Themen wie das veränderte Klima und die weiteren Folgen, die Fluchtbewegungen vieler Menschen und deren Versorgung, der Tier- und Naturschutz oder einfach nur das Miteinander unter uns unterschiedlichen Menschen mit so vielen unterschiedlichen Gedanken

All diese Themen bringen Veränderungen mit sich, vor denen viele Menschen Ängste entwickeln

Was kann ich also tun, wenn ich nicht einfach nur bis zum Tode vor mich hinleben möchte?

Ich kann mir Gedanken dazu machen, welche Lösungen dieser mir bekannten Probleme ich finden kann und wie ich sie in meinem Umfeld dann umsetze

So kann ich für mich versuchen weniger Müll zu produzieren, ich kann weniger Auto fahren, ich kann weniger Fleisch essen, ich kann weniger Energie verschwenden, ich kann mich um andere Menschen kümmern, freundlich sein und so weiter

Daraus muss ich keine Religion machen. Ich muss es nur tun und erzählen oder zeigen, dass ich es tue

So mache ich es auch mit meiner Lauferei. Ich laufe und erzähle es

Ich sage nicht: „Du musst das auch tun!“

Ich möchte nur ein Beispiel sein

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

2 Antworten auf „Beispiel sein“

Kommentare sind geschlossen.