Kategorien
Allgemeines

Einfach mal

Auf meinem heutigen Lauf hörte ich eine neue Folge des Podcast „Betreutes Fühlen“ mit Leon Windscheid und Atze Schröder

Thema: Immer schön gelassen bleiben

Was soll ich dazu noch sagen, das ist doch genau meine Lebensphilosophie und um so richtig gelassen zu werden, muss man natürlich üben, üben und nochmals üben

Das beinahe allwissende Wikipedia beschreibt die Gelassenheit folgendermaßen:

Gelassenheit, Gleichmut, innere Ruhe oder Gemütsruhe ist eine innere Einstellung, die Fähigkeit, vor allem in schwierigen Situationen die Fassung oder eine unvoreingenommene Haltung zu bewahren. Sie ist das Gegenteil von Unruhe, Aufgeregtheit, Nervosität und Stress.

Wikipedia

Atze erzählte unter anderem davon, dass er auch manchmal einfach in den Wald geht und einen Baum umarmt. Natürlich sollte man das bestenfalls unbeobachtet machen. So wie Anja und ich das nun schon seit einigen Jahren tun. Im Wald baden und Bäume umarmen ;)

Auf diesem Foto sieht man allerdings nur, wie ich mich gerade mit diesem Baum unterhalte, nicht dass es später dummes Gerede gibt