Temperaturschwankungen und Großer-Gesundheits-Check-Up

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken und bewölkt, 14°C, noch gute Wege mit ausreichend Grip für die Sticks aber auch noch viel Laub.

Mit 14° war es heute Früh sehr warm und das sind ja wirklich 9° wärmer als gestern. Bei solchen Temperaturschwankungen ist Sport echte Arbeit. Der gesamt Organismus muss sich immer wieder umstellen. Erst gestern Nachmittag hatten wir das wieder gemerkt, denn da waren bei unseren zusätzlichen 1,5 h Nordic-Walking fast sommerliche Temperaturen nach kalten 5° am frühen Morgen.

Aber scheiß egal. Wir also um 6:30 Uhr trotzdem los auf die anderthalb Stunden Power-Nordic-Walking Strecke. Ihr könnt es Euch schon denken, wir haben zwar geschwitzt wie die Schweine aber es war phantastischer Sport und wenn wir in vielen anderen Blogs so lesen, können wir total glücklich sein, dass uns zur Zeit keine Verletzung oder Krankheit vom Laufen abhält.

Smilie

  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen

  • Aesculap

    Jetzt stand für den heutigen Tag noch ein Arztbesuch für einen Großen-Gesundheits-Check-Up an…

    Beim Hausarzt zur Blutabnahme für alle möglichen Tests, Ultraschall vom Oberkörper, EKG und Lungenfunktionstest. Ein 24-Stunden Blutdruck-Abbild folgt noch am Freitag.

    Jetzt knurrte uns aber langsam doch der Magen und es war Zeit für das…

  • Kleines Frühstück
  • Gemeinsamer Einkauf bei TOOM
  • Als Mittagessen gab es heute ein Nudelfertiggericht für Anja und Lutz machte sich über die Reste von gestern her – Kartoffeln mit gemischtem Gemüse und Rohkost.


    Nach einiger Verwaltungsarbeit für Lutz stellte sich für uns eine Frage…

    Sollen wir heute wieder zusammen zum Sport am Nachmittag :?: Anja schaute aus dem Fenster und zeigte sich mit dem leichten Nieselregen-Wetter nicht so ganz zufrieden. Also machte sich Lutz alleine auf die Strecke…

    Lutz Sport am Nachmittag

  • Lutz war 1:05 h Joggen
  • Die hier aufgeführte Strecke hatte ich schon mal am 17. Oktober gelaufen und wollte sie jetzt einfach mal umgekehrt laufen…

    Die B51 entlang Richtung Burscheid. In Hilgen rechts durch die Unterführung des Autohauses Plütt nach Kleinbruch. Von Kleinbruch über eine schöne Bergstrecke bis zum Friedhof Neuenhaus und dann links ab Richtung Ellinghausen. Jetzt geht die Post ab, denn es geht einen langen Berg hinunter um in dann noch viel länger wieder rauf zu laufen bis man wieder an der B51 links ab muss. Zum Schluss noch zwei Runden um Bäringhausen/In den Birgden drehen und fertig. Das sind ~11 km in ca. 1h.

    Karte

    So rum wie heute war sie jedoch schöner zu laufen, aber vielleicht war es nur die Tagesform :mrgreen:

    Dann zu Hause noch:

  • 3 Sätze á 20 Situps auf der Schrägbank.
  • 3 Sätze á 15 Bizepsübungen mit der Kurzhantel rechts.
  • 3 Sätze á 15 Bizepsübungen mit der Kurzhantel links.
  • 3 Sätze á 15 Seilziehen hinter dem Kopf zum Nacken (Latziehen).
  • 3 Sätze á 15 Seilziehen zur Brust (Rudern).

  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Jeden Tag Laufen – Jeden Tag Sport