Kategorien
Allgemeines Einkaufstip

„Anja´s Knöchel ist dick aber sie läuft trotzdem“ und „Weg ist halt weg“

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken und bewölkt, 13°C, sehr gute Wege mit viel Grip für die Sticks.

Mit einem Fehlstart begann der Tag. Lutz hatte seine Stirnlampe vergessen und so mussten wir mit dem Auto nach 2 Km nochmals zurück um die Lampe zu holen. Ohne geht im Wald nix :-(

Eigentlich hatten sich die Beiden für heute schon darauf eingerichtet wieder getrennt zu laufen wegen Anja´s dickem Knöchel. Absolute Horrorvorstellungen kursierten schon in unseren Köpfen…

Smilie

Anja sagte jedoch zu Beginn direkt, dass sie es versuchen wolle voll mitzulaufen und so geschah es dann auch. Anja war super gut dabei und wir waren eine ganze Minute schneller als beim gestrigen Lauf :-) Alle Achtung Anja – Und das obwohl Anja´s Knöchel so geschwollen daher kommt.

So war unsere 90 Minuten Power-Nordic-Walking Strecke auch heute wieder ein voller Erfolg und hat richtig Spaß gemacht. Toll waren auch die zwischenzeitlichen Läufe mit Eddi, dem Hund von Ute den wir unterwegs trafen. Der wird immer schneller und kommt langsam aus dem Welpenalter raus…

Wir haben es wieder getan und es war klasse :!:

  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Da kommt doch so früh am Tag schon ein fieses Fax vom Finanzamt an unseren Steuerberater und der schickt´s gleich an uns. Die Geldeintreiber Der Herr vom Finanzamt ist der Meinung dass er noch einige Angaben benötigt und das rückwirkend für die Jahre 2006 und 2007. Wir, Lutz, Anja und auch unser Steuerberater sind da aber anderer Meinung…

    …und so vor dem Frühstück schwillt mir da schon wieder echt der Kamm…
    Smilie

    Nachdem Lutz dann mit Steuerberater und Geldeintreiber Mann vom Finanzamt telefoniert hatte war das Frühstück einigermaßen frei von schlechten Gedanken möglich :neutral:

  • Frühstücksmüsli
  • Lutz ab ins Büro
  • Kaum ist dieses köstliche Müsli gegessen kommt auch schon der Postbote mit den nächsten Überraschungen. Als erstes eine klasse Rechnung von Anjas Zahnbehandlung. Ich will ja nicht unken, aber sie war schon ganz nett happig mit über 600 Euronen :-( Was soll´s wenn ich mich jetzt auch hier noch lange drüber ärgere bekomme ich noch ein Magengeschwür also hab ich die mal direkt online bezahlt. Weg ist halt weg :!:

    So ging es dann den ganzen Morgen weiter – Eine scheiß Nachricht nach der anderen. Und ich kann Euch sagen an manchen Tagen, und so einer war es heute, hab ich keine Lust mehr zu irgendeinem Menschen noch freundlich zu sein. Also hab ich einfach alles nacheinander weggearbeitet nach dem Motto Weg ist halt weg ;-)

  • Mittagessen
  • Das war wieder eine Wohltat, denn Anja hatte Kartoffelklöße (grobe) mit reichlich Rotkohl gemacht. Leute war das köstlich und gab erst mal wieder eine positivere Grundstimmung.

  • Spaziergang und Einkauf
  • Spaziergang in die Stadt zum Kaufpark (Goldsaft kaufen) und den DM-Markt. Dann wieder zurück bei Sprüh-Smilie

    (Der Saft hat richtig gute Bestandteile :!: )

    Goldsaft

    Anja´s Nachmittagsbeschäftigung

    Anja machte dann auch heute wieder ihre Lieblingsbeschäftigung und zwar Einreiben, Kühlen, Einreiben, Kühlen, Einreiben usw.

    Rechter Knöchel gestern nach dem Sport

    Knöchel

    Rechter Knöchel heute am Nachmittag

    Knöchel

    Es ist gut zu sehen, dass das Kühlen die Schwellung verringert hat.

    Lutz Sport am Nachmittag

    Eine gute Stunde Training im Fitnessraum mit guter Musik vom Webradio.

  • 1:04 h auf dem Fahrrad-Ergometer.
  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Anja will morgen mal wieder mit Brille zum Laufen Smilie

    …sie glaubt das ihre Augen zur Zeit sehr empfindlich auf irgendwelche Pollen oder so reagieren und lässt die Kontaktlinsen zu Hause Smilie

    Wer jetzt bis hierhin gelesen hat, der hat schon wirklich einen Geduldspreis verdient, aber das musste alles mal raus…

    Smilie

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    Kategorien
    Allgemeines Für Sie gelesen

    Der Trend geht zum Mikro-Blogging :-(

    Lutz

    Jetzt sollen wir nur noch in Kurzform bloggen. Also maximal in der Länge einer SMS wie auf´m Handy.

    Nein Danke :!:

    Dann müssten wir ja am Tag nix mehr erleben um das dann wenige Erlebte in eine SMS-Länge zu packen.

    Für Sie gelesen unter teltarif.de

    Kategorien
    Allgemeines Für Sie gelesen Umfrage

    Dehnübungen bzw. Stretching

    Jeder Sportler hat von diesem Thema schon gehört und es gibt viele Meinungen der Einzelnen dazu. Anja und ich machen:

  • vor dem Sport keine Dehnübungen. Wir laufen halt langsam los und werden dann allmählich schneller.
  • und

  • nach dem Sport machen wir die Dehnübungen erst ca. 1 Stunde später, wenn die Muskeln sich einigermaßen beruhigt haben.
  • Wie ich jetzt hier im Frubiase-Sport-Blog gelesen habe ist dies auch genau richtig.

    Wie macht Ihr das denn :?: