Ich glaube nicht daran

Meinen heutigen Morgenlauf verbrachte ich mit meiner Stirnlampe im Dauerregen sowie mit dem Rest von „Per Anhalter durch die Galaxis“ und einer Stunde Orwells „1984“

Wieder einmal Orwells 1984, denn es fasziniert mich

Und wieder und wieder werde ich in meinem Glauben daran gestärkt, dass ich nicht daran glaube, dass Unwissenheit Stärke ist

Gerade jetzt zu einer Zeit, in der die Welt wieder in die Angst geführt wird. Angst vor Fremden, vor Fremdem und vor Krieg. Einer Zeit in der viele nach unmöglicher hundertprozentiger Sicherheit schreien. Angst vor den jeweils anderen

Jetzt zu einer Zeit, in der sich kaum jemand mehr Gedanken um den und die Menschen machen will, einer Zeit in der es immer gleichgültiger wird mitzufühlen

Jetzt zu einer Zeit, in der man ohne selbst zu denken den Populisten hinterher rennt. Denn die machen das schon mit ihrer Lautstärke

Jetzt glaube ich noch weniger daran, dass Unwissenheit Stärke ist

Notiz am Mittwoch
Ich war #joggen
22 km an Tag 2488 mit 55385 km im #streak

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump