Kategorien
Allgemeines

Hochmut

Hochmut. Dieses Wort ist mir heute in einigen Situationen in den Sinn gekommen

In Wikipedia findet man zu diesem Begriff folgendes:

Unter Hochmut, umgangssprachlich auch Anmaßung, Überheblichkeit und Arroganz genannt, versteht man seit der frühen Neuzeit den Habitus von Personen, die ihren eigenen Wert, ihren Rang oder ihre Fähigkeiten unrealistisch hoch einschätzen.

Der bekanntestes Spruch dazu ist aus der Bibel (Die Sprüche Salomos 16. Kapitel, Vers 18) und lautet:

Wer zugrunde gehen soll, der wird zuvor stolz; und Hochmut kommt vor dem Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.