Kategorien
Allgemeines

Sprache

Es gibt ja eine ganze Menge Sprachen auf der Welt und dazu auch noch um so mehr Dialekte

Hier in unserer Kleinstadt habe ich es persönlich nicht mit so vielen Sprachen zu tun bekommen. Bei meinen Kontakten zu Flüchtlingen kam da Französisch, Englisch, Hände und Füße, Bengalisch, Arabisch, Urdu, Kurdisch und einige persische Sprachen in meine Gehörgänge. Verstanden habe ich davon nur ein paar Fetzen Englisch und Französisch. Ach ja und natürlich Hände und Füße

Irgendwie haben es aber diese Menschen von überall her doch geschafft sich nun schon über viele Jahre mit mir zu verständigen. Natürlich erlernten sie alle die hier gemeinsam nutzbare Sprache – die Deutsche Sprache

Es ist schon toll, wenn man sich irgendwo trifft und man sich rasch etwas über die Straße zurufen kann, was dann auch verstanden wird

Aber jetzt einmal zu einer ganz anderen Sprache

Die Sprache des Körpers

Unter Laufsportlern wird immer davon gesprochen, dass man auf seinen Körper hören soll

Was damit gemeint ist versteht wohl jeder

Doch versteht auch jeder die Sprache des Körpers?

Jede Sprache? Jeden Dialekt? Jedes Nuscheln? Jeden Witz, Humor, Trick, Hinterlist und das alles?

Ist ein Schmerz immer gleich ein Warnzeichen? Wie stark muss er sein, um als Warnung verstanden zu werden? Oder geht er später wieder?

Ist ein Jucken eine Vorstufe eines Schmerzes?

Ist Müdigkeit ein Signal nicht los zu laufen? Ist wach werden nach der Müdigkeit es wert doch zu starten?

Es gibt in diesen Sprachen so viele Varianten, dass man Jahre damit zubringen kann diese zu erlernen

Heute lief ich Tag 3111 in Folge. 68250 km im Streak

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Kategorien
Allgemeines

Man sieht also …

Tag 3109 – Nach Lennep und zurück – Begleitet von Muhammad Bulbul Hussain – 68206 km im laufenden Streak

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump