Kategorien
Allgemeines

Zufrieden mit der Telekom

Schon immer bin ich Kunde der Deutschen Telekom und bisher hat sie mich erst einmal enttäuscht, wobei das auch nicht die Deutsche Telekom zu verantworten hatte, sondern wohl ein oder mehrere Mitarbeiter in einem Telekom-Shop. Damals hatte man mir vermutlich ein bereits aktiviertes Mobiltelefon als neu verkauft. Der Vorfall wurde allerdings nach vielem Hin und Her zu meiner Zufriedenheit gelöst. Das war´s auch schon.

Als Geschäftskunde konnte ich mich bisher immer auf das vielfältige Angebot und die zuverlässige Vernetzung verlassen. Alles hat nach meiner Vorstellung funktioniert.

Als ich Ende April diesen Jahres von einem Angebot über eine doppelt so hohe Downloadrate meines Internetanschlusses zum gleichen Preis las und dieses Angebot online buchen wollte, brach der Buchungsprozess immer wieder ab und führte mich zu einem ganz anderen, um einiges teureres Angebot. Wie sich nach einigen Telefonaten herausstellte, konnte man mir über die Hotline nicht behilflich sein. Ich versuchte es über den Twitterdienst @Telekom_hilft und dort stieß ich glücklicherweise auf Nadine. Sie fand heraus, dass ich als Geschäftskunde irgendwie die Angebote für Privatkunden angezeigt bekäme und ich diese aber nicht buchen könne. Deshalb brach der Buchungsprozess immer wieder ab. Was nun? Nadine bot mir an, sich der Sache anzunehmen und sich wieder bei mir zu melden (17.05.). Zwischenzeitlich fragte sie mich noch einmal, ob ich dieses Angebot dann auch möchte und nachdem ich es bejahte machte sie sich an die Arbeit. Am 20.05., 29.05. und 04.06. meldete sie sich zwischendurch bei mir, dass es noch keine Lösung gäbe, aber weiter daran gearbeitet würde. Sie teilte mir sogar mit, dass sie jetzt erst einmal zwei Wochen Urlaub habe, aber Kolleg*innen sich gegebenenfalls bei mir melden würden, sobald sich etwas ergibt.

Am 23.06. rief mich eine Kollegin von Nadine an, um mit mir nochmals das von mir gewünschte Paket durchzusprechen und buchte alles direkt ins System. Ich bekam umgehend die Buchungsbestätigung und zwei Tage später wurde der für die neue Leitung erforderliche Router schon geliefert.

Seit dem heutigen Tag ist alles funktionsfähig und Nadine hat sich auch nochmal bei mir über Twitter gemeldet.

Ich möchte gar nicht wissen, welche Tastenspielchen da hinter den Kulissen ablaufen mussten, um dieses Privatkundenangebot auf einen Geschäftskunden zu buchen.

Vielen Dank an Nadine und ihre Kollegen.

Ich bin sehr zufrieden mit der Telekom.

Kategorien
Allgemeines

Ein Jahr

Heute, vor ziemlich genau einem Jahr, hatte ich meine letzte Laufverabredung mit einem anderen Läufer.

Meine Entscheidung alleine zu laufen, bis das SARS-CoV 2 Virus verschwunden ist, oder bis es Medikamente oder eine Impfung dagegen gibt, ist mir recht einfach gefallen. Habe ich mir doch das Alleinelaufen über Jahre antrainiert. Was andere Menschen darüber denken war und ist mir schlicht egal. Verschwörungserzählungen und Impfgegner können mich nicht überzeugen. Nicht mal ansatzweise.

Jetzt gibt es die Impfung, ein Hoch auf die Forschung und auf die Wissenschaft.

Als vollständig geimpfte Person habe ich mich für den heutigen Lauf mit einer anderen vollständig geimpften Person zum morgendlichen Joggen verabredet. Björn-Christoph war pünktlich um 6:15 Uhr von Anfang an und bis zum Ende dabei. Für die nächsten Wochen haben sich schon einige meiner Laufkumpels und auch mein Freund Bulbul zum gemeinsamen Lauf angemeldet, alle durch Impfung geschützt.

Ja – Impfen schützt.

22 km an Run Streak Tag 3.466 und 75.495 km im Streak