Kategorien
Allgemeines

Nur geträumt

Als Anja und ich heute um kurz nach sechs zum joggen raus liefen, hielt nach dem ersten Kilometer ein Auto neben uns an. Der Beifahrer senkte die Scheibe und sprach uns an, während er noch eine Sektflasche von der nächtlichen Silvesterparty in der einen Hand hielt. Er stellte uns die folgende Frage:

„Entschuldigung, hey Jungs, darf ich Euch mal etwas fragen? … Was motiviert euch an Neujahr um diese Uhrzeit zu joggen?“

Unsere Antwort: Wir machen das jeden Morgen um diese Uhrzeit.

„Ah ok, danke“

Dann machte er das Fenster wieder hoch und der Wagen fuhr weiter.

Wenn er heute Nachmittag darüber nachdenkt, wird er denken er hat nur geträumt.

Kategorien
Allgemeines

10 Jahre – Jeder Tag ein Geschenk

Hier in meinem Blog darf ich Ihnen in aller Kürze etwas mitteilen.

Als damals eher Unbewegliche, stark Übergewichtige fingen meine Frau Anja und ich 2005, damals fünfunddreißig- und neununddreißigjährig, gemeinsam an, unser Leben komplett anders zu organisieren.

Ja genau, das liegt bereits siebzehn Jahre zurück.

Wir brachten unter anderem mehr Bewegung in unser Leben, wurden nach einiger Zeit zu Läufern, zu Täglichläufern. (Genaueres dazu kann man in meinem Buch „Lebenslauf – Kein Wettkampf“ nachlesen oder hören.)

Nach einer mehrjährigen Eingewöhnungsphase war für mich persönlich am 02. Januar 2012 mein erster Lauf als Täglichläufer.

Mit dem heutigen Lauf erreichte ich in meiner ununterbrochenen Laufserie zehn Jahre täglichen Laufens (Streak-Running), nach den Regeln der „Streak Runners International (SRI)“ und der „United States Running Streak Association (USRSA)“.

  • Zehn Jahre oder
  • 3.653 Tage in Folge joggen
  • Keinen Tag Pause
  • 79.181 km in der Serie
  • 21,68 km pro Tag im Durchschnitt
  • Immer draußen
  • Jeder Tag ein Geschenk

Was habe ich in den letzten zehn Jahren alles erleben dürfen, wen durfte ich alles kennenlernen, mit wem bin ich alles gemeinsam gelaufen. Zehn Jahre sind eine verdammt lange Zeit.

Es war für mich ein großes Vorhaben und ein Zwischenziel, diesen Zehn-Jahre-Run-Streak mit einer Durchschnittsdistanz von täglich mindestens einem Halbmarathon zu laufen.

Geschafft!

Ich bin dankbar dafür, dass ich das bis hierhin machen durfte und vor allem auch konnte.

Die Reise geht weiter…

Erst mal schaue ich dabei auf das nächste große Zwischenziel mit der zweiten Weltumrundung in der Streak mit 80.153,2 km.

So geht es weiter mit meinem Lebenslauf, meiner Vision folgend auch am nächsten Tag wieder zu laufen.

StreakOn