Schmutzige Wäsche waschen

Meinen heutigen Morgenlauf absolvierte ich über die Eschbachtalsperren-Route

Nach dem gestrigen Lauf über die Golfplatz-Runde war es heute ausreichend anspruchsvoll, um mich so richtig müde zu machen

Und einen Muskelkater habe ich jetzt auch. Den habe ich bei der Wanderung am Nachmittag deutlich gespürt

Morgen werde ich wieder auf einer flacheren Strecke joggen

Etwas später zu Hause dann, bekamen wir eine neue Waschmaschine geliefert

*** WERBEUNTERBRECHUNG ***

Du hast mein Buch noch nicht gelesen? Dann wird es aber Zeit!

Lebenslauf – Kein Wettkampf
Hier bekommst Du es (Neues Fenster)

*** WERBUNG ZU ENDE ***

Nach nur fünf Jahren hatte unsere alte Maschine aufgehört zu leben. Der Waschmaschinengott hab sie selig 

Scheinbar hatten wir am falschen Ende gespart, oder hatten einfach nur Pech mit dem Maschinchen

Jetzt ist es eine hochwertigere aus dem Fachhandel, bei dem der Chef noch selbst anpackt

Als dieser besagte Chef heute zu uns kam, drückte er mir erst mal zwei meiner Bücher in die Hand, damit ich sie für ihn signieren sollte und dann sprach er mich darauf an, dass ich ihm immer ein schlechtes Gewissen machen würde, wenn er mich durch die Stadt laufen sieht :kicher:

Meine Antwort dazu war kurz und knapp:

„Ich bin das personifizierte schlechte
Gewissen in unserer Stadt“

Gelächter (Warum eigentlich? Ist doch so)

Und ab sofort waschen wir unsere schmutzige Wäsche wieder selbst

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.