4 Gedanken zu „Weihnachtsessen“

  1. Lieber Lutz, liebe Anja, lieber Paul!

    Mit dem Buch „Lebenslauf-kein Wettkampf“ hab ich mich zu Weihnachten beschenkt! Eine gute Wahl, seit langem … Ich danke euch für die Texte, Ideen, Überlegungen und den Aufruf zum Perspektivenwechsel in diesem Werk- nicht nur was das Laufen ( auch meine Leidenschaft) betrifft, sondern auch bezüglich den täglichen Aufruf zur Sinnsuche im Leben (meine Philosophie).
    Ich gratuliere euch als Team und würde mich über einen Band 2 sehr freuen!

    Mit freundlichen Grüßen aus Kärnten ( Österreich),
    Elfie Steiner

    1. Liebe Elfie Steiner,

      das freut Anja und mich riesig. Positives Feedback ist ja so wichtig. Als Autor hofft man natürlich auf breites Leserinteresse des eigenen Buches und meist wird man ja dann doch mit einem ganz anderen Ergebnis belehrt. Doch nicht so in meinem Fall. Ich erwartete fast nichts und wurde sehr angenehm überrascht. Dieses Buch läuft und ich weiß gar nicht warum. Doch durch das Feedback bekomme ich jedoch immer mehr Einblick in dieses Warum. Vielen Dank dafür.

      Lutz

      ps. Falls das Buch bei Amazon oder einer anderweitigen Internetplattform erworben wurde, bitte ich höflichst um eine Bewertung/Rezension auf dieser Plattform. Meinen Dank auch dafür.

  2. Mein Comment für amazon;

    HERRLICH zu Lesen!!!!
    Buch für Läufer/innen, die während des Laufens denken, sich finden – in dem , dass sie fühlen, was um sie passiert, die nicht auf die Laufgeschwindigkeit achten , für jene, die genießen können und nicht nicht satt sein wollen vom Genuss der Überraschungen, die das Leben täglich für sie bereit hält( km für km) – gute und schlechte Überraschungen…
    Der Autor schreibt authentisch und ist einfach nur bewundernswert, indem wie er schreibt -empathisch mit seiner Frau und mit im Team sein Hund – einfach genial nachvollziehbar und das hat Vorzeigecharakter, in Zeiten – wie diesen! Lieber bunt als einfarbig (tolerant).
    Lesenswert- wert zu lesen!!..Laufen ist Reflektion!
    Ein Buch für Läufer/innen, die nichts erwarten, aber alles erhoffen.

Kommentare sind geschlossen.