Kategorien
Allgemeines

Ich weiß nicht was ihr macht…

Das SARS-CoV2 Virus (Corona) hält die Welt in Atem. Die Infektionszahlen steigen in allen Altersgruppen, es gibt kaum einen Platz auf der Welt, wo das Virus nicht existiert, in Deutschland ist die Sterblichkeit zur Zeit niedrig – zum Glück oder weil die Maßnahmen Abstand halten, Hygiene, Mund-Nasen-Bedeckung und Corona-Warn-App in der Gesamtheit noch ausreichend greifen

Immer wieder sprechen einige davon, dass genau diese Maßnahmen die zur Zeit ergriffen werden ausreichen, um Corona in den Griff zu bekommen

Doch was sehe ich jeden Tag? Überall sieht man Menschen ohne Abstand zusammen stehen, ob es auf der Straße ist, ob es auf Pressefotos ist, ob es im Internet ist, bei Grillpartys oder privaten WhatsApp-Gruppen. Jeder nimmt für sich heraus diese Regeln nicht einzuhalten. Masken tragen ist einigen scheinbar zu peinlich. Selbst für ein Pressefoto, welches die Öffentlichkeit zu Gesicht bekommt, wird keine Maske getragen. Was zeigt das der Bevölkerung? Wie wirkt es – das Bild, das mehr als tausend Worte sagt?

Es hat sich gezeigt, dass wenn diese einfachen Regeln nicht eingehalten werden, und das werden sie scheinbar nicht, dann funktioniert die Abwehr von Corona nicht richtig und es wird nicht lange dauern, bis dieses Virus wieder mehr Menschen tötet oder Langzeitschäden verursacht

Anja und ich sind Sportler, sind fit, sind relativ gesund und ernähren uns ausgewogen. Doch ob dieses Virus an unserem Körper einen langfristigen Schaden verursachen kann weiß noch keiner so genau. Eigentlich wissen wir alle noch viel zu wenig über dieses Virus

Ich weiß nicht was ihr macht, aber ich halte mich da raus und möglichst von diesen Menschen fern, bis die Situation überschaubar wird. Und solange wird halt Abstand gehalten, viel die Hände gewaschen und ggf die Maske aufgesetzt, wenn das mit dem Abstand nicht funktioniert. Und diese Corona-Warn-App ist sowieso auf meinem Handy aktiv

Warum ich das hier schreibe, obwohl es scheinbar jeder weiß? Weil ich die Hoffnung habe, dass die Vernunft siegt und nicht die Rebellion