Kategorien
Allgemeines

Keine Zeit

Heute war ich ausnahmsweise mal wieder joggen und zwar in Richtung Lennep. Sport soll ja bekanntlich den Alterungsprozess etwas verlangsamen, die Abwehrkräfte des Körpers stärken und auch den Verfall von Physis und Psyche verzögern. Wir werden sehen wo mich das noch hinführt. Kritiker lachen sich ja schon ins Fäustchen, weil ich in ihren Augen mehr Zeit mit Joggen und Wandern verbringe als mit Arbeit und anderweitiger Freizeitgestaltung – sagen sie

Während ich da so vor mich hin jogge entdecke ich rechts von mir eine hübsche Aussicht. Ich stoppe, nehme mein Smartphone aus meinem Laufrucksack und mache einige Fotos

Diese hier

Und als ich da so fotografierte, stand oberhalb von mir an meinem Laufweg eine Frau mit einem Fahrrad und machte ebenfalls ein Foto von dieser Idylle. Ich bat sie runter zu mir zu kommen, weil von meinem Standpunkt aus eine bessere Sicht auf die Szene herrsche, doch sie entgegnete mir, dass sie keine Zeit habe und jetzt schnell zur Arbeit müsse

Ein paar Meter weiter bog ich dann in einen Weg ein, der genau parallel zu meinem Laufweg verläuft, um eine weitere Aufnahme zu machen. Hier kam mir ein Mann mit dem Rad entgegen, der auch mal schnell den Sonnenaufgang sehen wollte. Leider war just in diesem Moment eine Wolke vor der Sonne und so drehte er wieder um. Als ich ihm den Tipp gab nur eine Minute zu warten, dann würde die Wolke den Blick auf die Sonne freigeben, sagte auch er, dass er keine Zeit habe

Heute lief ich Tag 3161 in Folge und 69352 km

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump