Kategorien
Allgemeines

Der Mai startet gut mit dem Brueckenlauf

Smile

Der Brückenlauf 1:35 h

Wetterstatus: Trocken, sonnig, 10°C.


Bilder-Galerie
(Auf die Bilder klicken zum vergrößern)


Smile Anja war eine Dreiviertelstunde mit Paul Joggen und so wie es aussieht ist das für die Beiden zur Zeit eine gute Strecke. Sie sind ja beide noch so jung


  • Duschen
  • Und heute haben wir die Frühstückssaison auf der Bank vor dem Haus eröffnet. Es gab Müsli mit fettarmer Milch und es war köstlich im wärmenden Sonnenschein…

    und jetzt erst mal ausruhen auf dem Sofa :daumenrauf:

    9 Antworten auf „Der Mai startet gut mit dem Brueckenlauf“

    Ich als NichtSportler muss doch mal was fragen.

    Ist das nicht viel anstrengender mit einem arm weniger zu laufen? normalerweise wird doch beim laufen die arme als unterstützung mit eingesetzt, zumindest empfinde ich das immer so, wenn ich die läufer sehe.

    Hallo Elke,
    Mein Arm ist ja nicht steif. Er ist an den beiden Brüchen mit einer Titanplatte und 8 Schrauben gefestigt worden. Den Schwung liefert der Arm also auch so.

    Ich bin allerdings bei meinem letzten Sturz mit der Gipsschiene gelaufen und das geht auch. Da fehlt allerdings dann wirklich der Schwung.

    Toll, daß Du wieder mit Müsli und fettarmer Milch los legst. Hatte schon Angst Du bleibst wieder bei Schoki und Co. Das verführt mich als brave Leserin, natürlich oft zum Mitmachen :mrgreen:
    Noch einen schönen 1. Mai und bis bald

    Nur keine Panik Heidi – Ab und zu muss das halt mal sein und wenn dann wieder alles einigermaßen in der Spur läuft, dann ist der Bedarf nach Zucker auch nicht mehr so vorhanden.

    Und wir sind ja nicht bescheuert und trainieren uns die ganzen Kilos ab um sie dann wieder mit Schokolade drauf zu fressen :umpf:

    Ich kenne das mit dem Schlüsselbein nur von meinem Schwager, dessen wurde mit einem Verband fixiert und sollte von alleine wieder zusammen wachsen. Das war ziemlich schmerzhaft für ihn bei jeder Bewegung. Da ist so eine Operation schon besser finde ich.

    @Torsten
    Bei mir ist aber nicht das Schlüsselbein gebrochen. Es ist der rechte Oberarm direkt an bzw. unter der Schulter und gleich 2x. Einmal quer und einmal längs.

    Schöne Brückentour habt ihr da…
    Hast du aber nicht wirklich ein wenig Angst, mit dem Arm zu laufen? Wenn ich mir die Wege so ansehe, sieht schon was glitschig aus.

    Die Pfade Deiner Brückenrunde sehen ja teilweise sehr schön aus. Die hätten auch auf dem Bike ihren Reiz. Davor heißt’s erstmal wieder gesund werden.

    @Torsten: Bei einem Schlüsselbeinbruch ist es wirklich nur in den schlimmsten Fällen notwendig zu operieren. Wenn die beiden Knochen ohne Versatz an den Bruchflächen aufeinander liegen, wird die Schulter meist nur mit einem sog. „Rucksackverband“ unterstützt.
    Man kann da ähnlich wenig machen wie bei Rippenbrüchen. Schonen und Geduld haben. Bin selbst als Schüler mal 3 Tage ohne nennenswerte Probleme mit gebrochenem Schlüsselbein gebiket. Hielt es für’ne Prellung… Bis der Knochen dann im Schulsport beim Weitsprung endgültig geknackst hat.

    @Stadtelch
    Nee Du keine Angst…. :popel:

    @MTBTier
    bin ich schon mit dem Bike gefahren und ich sag Dir das war nicht einfach :drehwurm:

    Kommentare sind geschlossen.