Kategorien
Allgemeines

Noch schnell

Hach das war wieder so ein v(t)oller Tag heute

Mit allem Drum und Dran

Da hab ich kaum noch Zeit den hier zusammenzufassen

Noch schnell…

Also beim Laufen heute morgen war Steffen wieder mit mir unterwegs. Seine Erkältungs-Symptome sind scheinbar verflogen

Wir liefen durch die Kuckenberger-Kuhle und auf dem Rückweg durch Burscheid ging ein kleiner Junge auf dem Gehweg vor uns her

Er trug einen riesengroßen Stoffhund auf den Schultern der fast doppelt so groß war wie der Junge selbst

Das sah sehr lustig aus und so wollte ich ein Foto vom Jungen mit dem Riesen-Stofftier machen

In gleichen Moment dreht sich der Junge zu uns heranlaufenden SEK-Tente-Agenten-mit-Stirnlampen-auf-dem-Kopf um und brüllt mich an

„ICH WILL DAS NICHT“

Sein Wunsch ist mir Befehl und das Foto wurde nicht gespeichert

Allerdings glauben Steffen und ich also wir beide nicht, dass er nicht fotografiert werden wollte, sondern dass der Junge sich scheinbar bedroht fühlte und ihm seine Eltern oder die Schule wohl beigebracht hatten genau das zu tun was er auch gemacht hat – Energisch brüllen

Klasse und beeindruckend :daumenrauf:

Also wenn ihr in den nächsten Tagen von zwei Männern mit Stirnlampen hören solltet die in Burscheid hinter Kindern her sind

Weisse Bescheid – SEK-Tente und so :popel:

So entstehen Gerüchte

Anja hat heute auf der Stadtrunde mit Paul den Stefan getroffen der die Beiden zwar schon oft morgens gesehen hat, sich aber heute erstmals im Auto zu erkennen gab. Anja hat ihm schön mit ihrer nicht wenig hellen H7R mitten ins Gesicht geleuchtet :kicher:

Sein Hund Donatella (Such- und Bluthund) meinte dazu nur hinten aus dem Auto mit sehr tiefer Stimme „WUFF“

Dann gab es rasch die Sache mit Gymnastik, Obst, Joghurt und Körnern

Etwas wichtigen Bürokram erledigen


Und danach sind Anja und ich zum Kölner Weihnachtsmarkt auf der Domplatte aufgebrochen. Geparkt haben wir kostenlos an der Claudius-Therme, dann spazierten wir durch den Rheinpark zum Dom und flanierten über den Weihnachtsmarkt



Die Preise für die üblichen Würstchen, Reibekuchen und so sind unserer Meinung nach jedoch sehr überzogen. Da hilft es ein paar Schritte weiter vom Weihnachtsmarkt entfernt zu essen

Zum Beispiel bei irgendeinem Bäcker mit frischem Kaffee

Und sonst ist dieser Weihnachtsmarkt auch nicht unbedingt interessant. Da ist ein Rundgang durch den Hauptbahnhof wesentlich lustiger und bietet mehr Attraktionen :-)

Also wieder nach Hause und da wartete Paul schon auf seine Waldrunde

Heute durchs Eifgental zur Rausmühle


So das war´s dann für heute – Schönen Abend Euch

Schön dass Du hier warst – komm bitte wieder :-)