Aufpassen

Seit langer Zeit mache ich mir Gedanken darüber, wie es funktioniert uns in WIR und DIE zu teilen. Wie diese Masche von Populisten und Parteien wie AfD genutzt wird, um uns gegeneinander auszuspielen

Dass hier mit Ängsten „gespielt“ wird war mir klar, aber heute sah ich einen Film, in dem über „Ingroup“ und „Outgroup“ erzählt wurde. Ich habe Google bemüht und folgende, relativ einfache Erklärung gefunden

„Die gegensätzlichen Begriffe Eigengruppe (engl. Ingroup) und Fremdgruppe (engl. Outgroup) werden in den Sozialwissenschaften verwendet, um Gruppen zu unterscheiden, denen man sich zugehörig fühlt und mit denen man sich identifiziert, und Gruppen, auf welche dies nicht zutrifft (vgl. Gruppenkohäsion).

Der Sozialforscher Henri Tajfel zeigt in seiner Tajfels Minimalgruppen-Forschung, dass willkürliche Unterscheidungsmerkmale binnen Minuten zu Vorurteilen, Stereotypen und Diskriminierung gegenüber einer Fremdgruppe führen können. Werner Herkner weist darauf hin, dass der Grad der Bildung von Vorurteilen gegenüber anderen Menschen mit der eigenen Selbstzufriedenheit korreliert.[1] So kann das Selbstwert-Gefühl gesteigert werden, wenn positive Eigenschaften der Eigengruppe überbetont, negative heruntergespielt werden und ebenso Fremdgruppen als solche bezeichnet und abgewertet werden. Die Zugehörigkeit zur Eigengruppe führt zu einem „Wir-Gefühl“, also Vertrautheit, Sympathie und Kooperationsbereitschaft der einzelnen Gruppenmitglieder. Durch das starke Gefühl von Zusammengehörigkeit, Loyalität und Gruppenidentität grenzt sich die Gruppe auch „Anderen“ gegenüber ab. Aus Perspektive der Systemtheorie sind zur Identitätsbildung des jeweiligen sozialen Systems Differenzierungen zur „Umwelt“ funktional,[2] anderenfalls droht beispielsweise ein Identitätsdilemma (Kühl 1998).

Zum ganzen Artikel geht es hier

Das ist ein recht einfaches Vorgehen und wer nicht weiter …

*** WERBEUNTERBRECHUNG ***

Du hast mein Buch noch nicht gelesen? Dann wird es aber Zeit!

Lebenslauf – Kein Wettkampf
Hier bekommst Du es (Neues Fenster)

*** WERBUNG ZU ENDE ***

… nachdenkt, der lässt sich so leicht in eine Gruppe einfangen, um gemeinsam eine andere Gruppe zu diskriminieren

Heute riss ich wieder zwei fremdenfeindliche Aufkleber, auf der Balkantrasse zwischen Wermelskirchen und Lennep, von Stromkästen der alten Bahnanlagen ab

Jeder kann aufpassen

Lasst Euch nicht spalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.