Willste erst mal Cortison

Heute stand der vorerst letzte Studiotermin für mein Hörbuch auf dem Plan

Heute sollten nur noch übersteuerte Passagen und Fehler der bisherigen Aufnahmen neu eingesprochen werden

Und mein Tag begann wie jeder Tag beginnt – mit dem Morgenlauf

Ich lief meine Montagsstrecke an der Remscheider Eschbachtalsperre vorbei, ich sang unterwegs absichtlich nicht, um meine Stimmbänder für später zu schonen :cool_bubble:

Um 12:00 Uhr waren wir pünktlich im Studio der „Kulturinitiative Wermelskirchen e.V.“, Anja, Carsten (Sprecher), Christopher (Tontechnik) und ich

Dann ging es auch schon los …

Und das ist das Ergebnis …

Ergebnis

Natürlich nur einige korrigierte Stellen und nicht das ganze Hörbuch. Das Hörbuch selbst wird es bald im Onlinehandel geben

Stay tuned ;)

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Nächste Etappe

Wer mein Blog verfolgt oder mein Buch gelesen hat, der weiß dass ich meinen Streak in Etappen á tausend Kilometer laufe

Für die rechnerische Weltumrundung nach 1723 Tagen benötigte ich etwas mehr als vierzig Etappen und ich lief weiter

Heute habe ich Etappe 54 fertiggestellt und laufe nun dem Ziel meiner 55. Etappe entgegen

Frei nach dem Motto: Lebenslauf – Kein Wettkampf

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

Was bleibt?

Als ich heute meinen täglichen Lauf Nummer 2425 in Folge lief und noch alleine war, da ging mir beim Klang der Pink Floyd Hymne „Shine On Your Crazy Diamond“ eine Frage durch den Kopf …

Was bleibt?

Was bleibt, wenn ich mal nicht mehr bin?

Klar, ich bin erst zweiundfünfzig, aber es kann zu jeder Zeit vorbei sein und was bleibt dann?

Anja und ich haben keine Kinder, wir wollten keine Kinder und sie fehlen uns auch nicht

Und Kinder stellen meiner Meinung nach auch in keiner Weise etwas dar, um deren Eltern eine Art Gedenken zu verschaffen

Aber ich habe mir weiter gedacht, dass ich eigentlich Glück hatte. Ich hatte das Glück, durch Menschen um mich herum dazu „getrieben“ worden zu sein, dieses Buch zu schreiben

Mein „Kind

Was bleibt ist ein Buch, welches man immer in Papierform lesen kann

Was bleibt ist ein Buch, welches man immer elektronisch lesen kann

Was bleibt ist ein Buch, welches man sich immer als Hörbuch anhören kann

Es wird etwas über mich und mein Leben erzählt und selbst meine Stimme bleibt, wenn auch nur in kurzen Abschnitten, für alle Zeit hörbar bleiben

Dann kamen mir erst Silvia und etwas später Martin entgegen, um mich nach Hause zu begleiten

Ich freue mich, dass etwas von mir bleibt

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump