Kategorien
Allgemeines

Daily Wanderer 11.03.2014

Auch unsere heutige Wanderung begann mit einer Verkehrsleiche

Und unterwegs trafen wir einen Ausländer zwischen Gäulen


Schön dass Du hier warst – komm bitte wieder :-)

Kategorien
Allgemeines

Die Zeit vor meiner Zeit

Aufgewacht und

Steifer Nacken :roll:

Der Blick nach links bleibt mir also heute verwehrt

Zum morgendlichen Frühsport wie immer erst mal ein Auge (heute also rechts herum) auf das Außenthermometer

Mit +6° so gerade gut für die kurze Hose

Der Gerät nicht warm, humpelt rechtsrum mit dem Holzbein und linksrum nackensteif dann mal los… Der Gerät muss ja

Ja war schon klar, dass das nur zwischen den Häusern +6° war

Sonst waren es -12,5° gefühlt, aber von Zittern wird einem auf Dauer auch wärmer

Auf den meistenteils freien Flächen gerade rauf bis nach Lennep war es echt saukalt

Dazu kam noch eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und Nebel ab Bergisch-Born

Allerdings brachte der Nebel auch einen sehr schönen roten Sonnenaufgang hervor und den teilte ich mir mit noch zwei weiteren Frühsportlern die just im selben Moment auf meiner Trasse liefen

Die Musik, welche ich beim Laufen gerade höre ist aus den 50ern und 60ern. Ich bin ein 65er und habe dementsprechend solche Mucke nur aus Filmen wie „Eis am Stiel“ mitbekommen und natürlich aus so Oldie-Shows im TV :-)

Ich beame mich damit einfach mal in eine andere Zeit

In eine Zeit vor meiner Zeit

Connie Francis, Neil Sedaka, Tokens, Little Dippers, Beatles, Sam Cooke, Marcels….

Blue Moon BabababaDengdeckedeng

https://youtu.be/BziGPUGjhIE

Was meinen Musikgeschmack angeht auf jeden Fall eine Musik die mir viel viel viel besser gefällt als der BumBumBum-Quatsch von heute

Als ich oben in Lennep ankam schaute ich auf die Bahnhofsuhr und dachte an Anja und Paulemann die jetzt gerade ihre 10 km Stadtrunde beendet haben und machte mich kurze Zeit später auf den Heimweg

Durch die Probleme an meinem rechten Fuß (Zehen) trete ich nicht so entspannt auf wie üblich und merke just am Wendepunkt eine neue Blase unter dem Zehenballen des rechten Fußes

Na die kann mich aber jetzt gar nicht schocken, wo ich doch eh rechts schon das Holzbein trage und so ein Polster unterm Fuß schont ja auch die Gelenke

Ist ja nicht mehr weit nur noch zwöööööööööööölf

Also das Grinsen ins Gesicht und weiter

Unterwegs rollte Martin (ein Bekannter von Steffen) noch eine weile mit dem Rad neben mir her und beim Durchlaufen unserer Kleinstadt bemerkte ich ein überdurchschnittlich hohes Verkehrsaufkommen für so einen kalten einfachen Dienstagmorgen

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

Moment…

Fahrrad :ueberleg1:

Mal eben Anja angerufen die gerade mit meiner Mutter das Grab meines Vaters aufhübscht

Nix Fahrrad…

Lieber gemeinsam Wandern

Schön dass Du hier warst – komm bitte wieder :-)