Pro Organspende

Meinen heutigen Morgenlauf widme ich dem Thema Organspende

Anja und ich haben schon seit Jahren einen Organspender-Ausweis und können nur empfehlen, sich mit dem Thema einmal auseinander zu setzen und eine Entscheidung zu treffen

Diese Entscheidung kann dafür sein oder dagegen, aber Hauptsache, man setzt sich mit diesem wichtigen Thema mal auseinander

Es kann immerhin Leben retten

Auf meinem Morgenlauf traf ich heute morgen die Andrea, sie ist selbst transplantiert und drehte mit ihr dieses kurze Video quasi in Bewegung

Ich begleitete sie bis zum Bahnhof in Remscheid-Lennep, von wo aus sie auf die Radtour-Pro-Organspende-2018 aufbricht

Unterwegs für Herz, Niere und Co

Weiterführende Links zum Thema habe ich hier noch beigefügt

https://radtour-pro-organspende.de/

https://www.transdiaev.de/

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/organspende.html

Das war der Morgenlauf am Freitag
22 km #joggen an Tag 2392 in Folge
53254 km im #streakrunning #taeglichlaufen

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

2 Gedanken zu „Pro Organspende“

  1. Ich habe heute morgen das Video gesehen, und finde es ganz toll was die Dame da macht. Organspende ist sehr wichtig, und es ist traurig da man dazu aufrufen muss. Die Bereitschaft zur Organspende sollte selbstverständlich sein.
    Natürlich habe ich auch einen Ausweis. Obwohl ich so meine Zweifel habe ob man meine durch ungesundes Essen malträtierten Organe haben will.

Kommentare sind geschlossen.