Philosophisches Joggen

Wenn Bulbul und ich an Wochenenden gemeinsam joggen, dann philosophieren wir unterwegs

Über Gott und die Welt – So sagt man doch?

Wir machen das wirklich. Wir philosophieren tatsächlich über Gott, er nennt ihn Allah, und die Welt

Ich als „ungläubiger“ und er als starkgläubiger Mensch

Er im festen Glaube an die göttliche Führung, Allah, seinen Propheten Muhammad und die Worte im Koran und ich im Glaube an die Wissenschaft mit all ihren bisherigen und zukünftigen Erkenntnissen

Wir kombinieren diese beiden Wege, suchen und finden Parallelen, zwischen den Erzählungen in den alten Büchern und den Erkenntnissen der Wissenschaft

Das ist interessant und oft spannend

Hierbei geht es nicht um Extremismus, um Ausschluss bestimmter Gruppen, oder darum, wer der Bessere ist

Es geht um Verstehen, Sichtweisen, Erklärungen der Sichtweisen

Und dafür haben wir gute zweieinhalb Stunden Zeit

Von Wermelskirchen bis nach Lennep und zurück

Philosophisches Joggen


„Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die AfD verboten werden muss.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.