3000

Vorab – Alles wird gut!

Die Welt und alle Menschen auf ihr sind zur Zeit in großer Not. Jeder Einzelne wird sich unweigerlich damit befassen müssen und unser aller Leben wird vermutlich in Zukunft ein anderes werden

Dennoch werden wir Menschen uns dieser Bedrohung stellen und es schaffen. Selbst wenn es immer Menschen gibt, die das Große Ganze nicht sehen und verstehen. Die meisten von uns werden den Karren aus dem Dreck ziehen. Das tun sie ja immer. Es gäbe auch keine Alternative. Da bin ich mir sicher

Das Leben geht also weiter – Wenn auch anders – Es geht weiter

Es geht weiter wie auch mein Streak, meine tägliche Laufserie. Schon oft sah es in den letzten dreitausend Tagen so aus, als sei es nicht möglich weiter zu laufen. Krankheiten oder Verletzungen waren zwischendurch immer wieder meine Begleiter. Mein Spruch „Irgendwas is ja immer“ wurde mein Dogma. So ist es auch jetzt wieder, meine rechte Ringzehe tut weh und Corona zwingt die Welt in die Knie. Eine wahrhaft bescheuerte Verbindung

Heute war es mein dreitausendster Lauftag in Folge ohne einen Tag Pause. Ein Jubiläum. Wieder ein Jubiläum, denn ich hangle mich durch die Jubiläen zum nächsten Jubiläum. Ich konzentriere mich auf Erfolge, nicht auf Niederlagen

So geht es auch jetzt wieder weiter und weiter und weiter

Nicht vergessen – Alles wird gut!

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump