Kategorien
Allgemeines

Frieden der Welten

Als ich heute auf meiner Morgenrunde lief überlegte ich mir eine Geschichte

Eine Geschichte welche ein Großvater in ferner Zukunft seinem Enkel erzählen könnte…

IMG_1616

Wir schreiben das Jahr 2215

‚Opa… Wie war das damals als die „Fremden“ zu uns auf die Erde kamen?‘

Sie kamen aus einer fernen Galaxie mit einem großen Raumschiff zu uns und waren auf der Flucht. Ihre Welt wurde von fremden Mächten zerstört und so ersuchten sie bei uns um Asyl

Sie sprachen nicht unsere Sprache und sahen befremdlich aus

Ihr Raumschiff war zerstört und es sah so aus als ob es für sie keinen Weg zurück gab

Sie suchten einen Ankerplatz in einem sicheren Hafen

Wir hatten damals anfangs Angst vor den Fremden! Es gab unter uns Menschen einige, welche die Angst auch noch schürten und die fürchterlichsten Schauergeschichten über die Neuen erzählten. Einige Länder unserer Union sträubten sich sogar sie unter würdigen Bedingungen aufzunehmen

‚Opa und was habt ihr gemacht um die Angst zu verlieren?‘

Damals als der große Krieg der Galaxien war schien es uns am wichtigsten gemeinsam dafür zu sorgen, dass wieder Ruhe einkehrt. Den Flüchtlingen musste geholfen werden um gegenseitige Angst zu bekämpfen

Und was soll ich dir sagen – Es hat funktioniert

Wir mussten zwar einige Einschränkungen hinnehmen, aber dafür erschien es uns als sinnvoll und wichtig

‚Und wie haben sich die Fremden gefühlt?‘

Anfangs waren sie skeptisch und es erforderte viel privates Engagement der gesamten Bevölkerung, aber mit und mit fügten sie sich in unserer Gesellschaft ein

Sie sahen uns ähnlich und sogar ihr Blut hatte die selbe Zusammensetzung

Das nahm ihnen etwas die Angst und natürlich die herzliche Aufnahme in unserer Welt

Wir ließen sie teilhaben an unserem Leben und integrierten sie

Heute wissen wir, dass es der beste Weg war und der Erfolg stellte sich ja rasch ein

Die Vorteile der einzelnen Lebensweisen ergänzten sich sehr gut

‚Warum haben wir das denn überhaut gemacht und warum haben wir sie nicht einfach von der Erde vertrieben?‘

Weil wir Menschen sind

23,66km 349hm

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump